Was Fantasy und Science Fiction gemeinsam haben?

Perry Rhodan Neo 154 Die magnetische Welt – Susan Schwartz

Entdecke neue Welten

Ob du in eine neue Fantasy-Welt eintauchst oder in einer SciFi-Welt einen neuen Planeten entdeckst, es ist eine fantastische Entdeckungsreise.

Ich liebe es!

Menschen oder andere Wesen und ihre Fähigkeiten entdecken. Neue Kulturen und ihre Welten entdecken!

Neue Charaktere in ihren Lebensumwelten kennen lernen, der Kreativität der Autoren sind keine Grenzen gesetzt.

Die magnetische Welt

In Perry Rhodan Neo Band 154 entführt uns Susan Schwartz in “Die magnetische Welt”.

Es ist vollkommen egal, wie viel Vorwissen der Leser mitbringt, der Einstieg ist für alle gleich neu. (Behaupte ich mal, es könnte sein, dass dieser Planet bereits in der Erstauflage besucht wurde …).

Sie startet mit einem biblischen Prolog “aus dem Buch Etrin”, der auch zu Beginn eines Fantasy-Romans hätte stehen können.

Und so ward es beschlossen, und das Volk benannte die Welt fortan Etrinon, und das Volk selbst wurde zu den Männern und Frauen Etrinons, den Etrinonen.

Die Welt und die Geschichte der humanoiden Etrinonen ist fantastisch!

Es fällt mir schwer, euch nichts darüber zu erzählen, aber ich möchte euch die Entdeckerfreude nicht nehmen. Wir zunächst folgen Kerra und ihrem Bruder am Tag des Feuerwiesenfestes, bevor irgendwann Team Leydon auf dieser Welt landet.

Sie beobachten zunächst, bevor sie aktiv werden und schließlich ein Geheimnis lüften, eines das sie im großen Ganzen der Staffel “Die zweite Insel” ein Stückchen weiter bringt.

Mit dabei ist übrigens auch Josue Moncadas, der mich in Band 153 bereits so fasziniert hatte. Auf Etrinon erfahren wir interessante Details über seine Fähigkeiten und seinen Charakter. Er wächst mir ans Herz!

Danke

Es gibt keinen bösen Cliffhanger, nur einen kleinen Ausblick auf eine Shoppingtour, die Perry Rhodan und seine Crew im nächsten Band veranstalten. Es gilt schließlich die MAGELLAN zu reparieren …

Stattdessen endet die Geschichte mit einem wunderschönen Satz:

Das Leben ging weiter. Auch für Kerra. Nur manchmal, wenn sie nachts nicht schlafen konnte, blickte sie aus dem Fenster in den Himmel.

Fazit

Auch wenn NEO 154 ein Band mitten drin ist, nicht nur mitten im Neoversum, sondern auch mitten in einer Staffel liegt, gibt es von mir eine ganz klare Leseempfehlung für alle, die Perry Rhodan ausprobieren wollen!

Ich bin nicht mehr sicher, wer es auf der Phantastika gesagt hatte, aber die Worte fielen im Panel zu Kurs 3000. Die Idee der Redaktion und der Exposéautoren ist es, den Lesern den Einstieg bei den Nuller-Bänden zu ermöglichen. Doch die meisten Leser springen mitten rein, ins eiskalte Wasser bei einer beliebigen Nummer, die gerade am Kiosk verfügbar ist.

Nur Mut, springt bei 154 ins Neoversum. Susan Schwartz fängt euch sanft auf!


Das E-Book wurde mir von der Perry Rhodan Redaktion zur Verfügung gestellt.

Perry Rhodan Neo 154 – Die magnetische Welt

Susan Schwartz
ISBN: 9783845348544
Pabel Moewig Verlag KG, PERRY RHODAN digital

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten – fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben.
Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.