Wake (Debütroman) ~ Lisa McMann

Wake – Lisa McMann

Janie wird unfreiwillig in die Träume anderer Leute gezogen, dabei wird sie bewusstlos und sieht alles was der Träumende auch sieht. Mit der Zeit hat Janie herausgefunden, dass das nur passiert, wenn sie sich mit der schlafenden Person in einem Raum befindet.

Ihre Mutter ist Alkoholikerin und zu nichts zu gebrauchen. Janie hat keine Ahnung, wer ihr Vater ist und ist auf sich alleine gestellt. Ihre beste und einzige Freundin Carrie wohnt direkt nebenan. Carrie weiß nichts von Janies Eindringen in Träume.
Nach der Schule arbeitet Janie in einem Altersheim. Ihre Lieblingsperson ist die alte Miss Stubin, der sie immer vorliest. Die beiden haben ein gutes Verhältnis.

Was mir sehr gut gefallen hat, ist der Stil des Buches. Es gibt immer ein Datum und eine Uhrzeit, dann ein Abschnitt, was da passiert ist und dann kommt die nächste Uhrzeit. Das ganze macht so ein bisschen den Eindruck, als würde man ein Bericht über Janies Lebens lesen. Der Fokus liegt nicht wirklich auf Emotionen, sondern alleine auf der Handlung.

Janie fängt im Buch an über Träume zu recherchieren damit sie ihre Fähigkeit in den Griff bekommt. Dabei tauchen Dinge auf wie Luzides Träumen (Klarträume) auf, welche dann mit ihrer Fähigkeit verbunden werden. Das ganze verleiht dem ganzen ein wenig mehr Realismus.

Wie die Geschichte sich entwickelt und Janies zusätzliche Problematik, dass sich niemand Zuhause um sie kümmert, macht das Buch unglaublich spannend.

“Wake” war mein book-and-bag Buch, sprich ich habe es ausschließlich unterwegs gelesen und mir ist leider mehr als einmal passiert, dass ich fast meine Haltestelle verpasst hätte, einfach weil es so spannend war. Dafür habe ich nicht lange gebraucht, um es zu lesen.

Die Autorin

Lisa McMann wurde am 27. Februar 1968 in Michigan geboren. Seit 2004 lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Arizona. Autorin wollte sie seit der vierten Klasse werden. Die Idee für die Wake-Trilogie kam ihr im Traum. Von ihr sind noch viele weitere Bücher erschienen.

 

Kathi 

 

Wake Ich weiß was du letzte Nacht geträumt hast
Lisa McMann
erschienen 2009 im Boje Verlag
Originaltitel: Wake, 2008, Simon und Schuster
übersetzt aus dem Englischen von Tanja Ohlsen
ISBN: 978-3-414-82233-8

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.