Verliere mich. Nicht. ~ Laura Kneidl

Dieser Beitrag enthält Spoiler zu “Berühre mich. Nicht.

Verliere.Mich.Nicht. - Laura Kneidl

Verliere.Mich.Nicht. – Laura Kneidl

Nach der Trennung von Luca und Sage wohnt Sage eine Weile in einem sehr heruntergekommenen Motel. April kann das nicht mit ansehen und schickt ihren Bruder los, um Sage zurück in deren Wohnung zu holen. Luca und Sage geht es beiden nach der Trennung nicht besonders gut und ganz langsam kommen die beiden sich in verschiedenen Situationen wieder näher. Sage versucht dennoch eine eigene Wohnung zu finden, aber die WG -Suche läuft mal mehr mal weniger gut.

Zudem versucht Sages Stiefvater Kontakt zu ihr aufzunehmen und auch Lucas und Aprils Mutter taucht auf. Somit werden beide mit ihren Problemen konfrontiert.

Was mir ganz klar in dieser Geschichte fehlt, ist Aprils persönliche Geschichte, auf die ich nach dem ersten Buch gehofft hatte. April ist für ihren Bruder und für Sage da, ihre eigene Story wird im ersten sowie auch im zweiten Teil nur angedeutet. Mich hätte es gefreut ein bisschen mehr darüber zu erfahren.

Den ersten Band habe ich mit großer Begeisterung gelesen, das zweite Buch hat wieder unglaublich süße Szenen. Die Momente zwischen Sage und Luca haben mir richtig gut gefallen. Es erscheint realistisch, dass sich beide erst wieder einander annähern müssen, dennoch las es sich wie eine Wiederholung des ersten Bandes und hat mich daher nicht ganz so begeistern können.

Kathi 

Das Buch wurde uns von Lyx über Netgalley zur Verfügung gestellt.

Verliere mich. Nicht.
Laura Kneidl
erschienen 2018 bei Lyx
ISBN: 978-3-7363-0549-6

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar