Valkyrie: Kriegerin trifft auf modernes Stockholm

 

Valkyrie, Zurück ins Jetzt - Tina Skupin

Valkyrie, Zurück ins Jetzt – Tina Skupin

Nordische Mythologie

Ganz ehrlich, hier muss ich passen. Ich weiß wirklich nur sehr wenig darüber. Thor läuft mit einem Hammer rum und es gibt einen heiligen Baum. Ein paar weitere Begriffe kann ich ebenfalls der nordischen Mythologie zuordnen, aber in einen großen Zusammenhang setzen könnte ich sie nicht. Auch über die Wikinger weiß ich nicht viel, kenne die Zeichentrickserie Wickie, aber sonst?

Allerdings habe ich mir bereits vor Jahren die Reclam-Ausgabe der Edda gekauft … Ich hätte eine andere Ausgabe wählen sollen, denn Reclam assoziiere ich mit Pflichtlektüre in der Schule und das ist nicht gerade die beste Motivation das Büchlein in die Hand zu nehmen …

Und Schweden? Liegt in Skandinavien. Dort ist es kalt, aber mit Ikea kenne ich mich deutlich besser aus, als mit der Geografie oder Kultur des Landes, abgesehen natürlich von den Astrid Lindgren Büchern.

Doch jetzt ist alles anders, denn virtuell ist mir eine Frau begegnet, die sich mit der nordischen Mythologie auskennt und selbst in Stockholm lebt. Tina Skupin ist Autorin und dank ihrem neuestem Roman habe ich einiges über Stockholm und die nordische Mythologie erfahren. Jetzt bin ich wieder neugierig, mehr darüber wissen zu wollen. Vielleicht schaffe ich es sogar endlich meine Edda zu lesen.

Valkyrie – Zurück ins Jetzt

Die Geschichte beginnt mitten in der nordischen Mythologie mit einer Walküre Odins, die einen Auftrag zu erfüllen hat.

Ich und meine große Klappe! Doch das ist die Art der Walküren. Wir werden uns immer kopfüber in die Schlacht.

Es geht um die Bedrohung durch die Menschen, die sich mit ihrem christlichen Glauben von ihnen abwenden …

Die Missionare sind zu Hunderten gekommen. Der König der Menschen hat sie eingeladen. Wenn wir jetzt nichts tun, dann wrid es in hundert Jahren niemanden mehr geben, der uns Norsen Respekt entgegenbringt.

Und dann befinden wir uns zusammen mit Walküre Frida im modernen Stockholm.

Vor mir lag der Palast von Fürst Ikea, und dahinter, wie vom Himmel gefallene Sterne, funkelten tausende und abertausende von Lichtern.

Die Arme ahnt gar nicht wie ihr geschehen ist, begegnet dann zunächst einen Journalistenraben und schließlich auch anderen Norsen, die verborgen unter den Menschen leben. Doch nicht nur freundlich gesinnte Norsen begegnen ihr auf ihrer Suche nach dem verlorenen Asgard, ihrer Heimat. Mit Magie, Wissenschaft, Freunden und Kämpfen stürzt sich Frida in ihre Abenteuer. Angst kennt sie dabei keine. Sie ist eine Walküre Odins und diese sind nicht bloß hübsche Frauen seines Harems. Sie sind Kriegerinnen, mutig, stark und treu.

Tina Skupin vermischt auf spannende und unterhaltsame Weise Mythen und Moderne. Dabei hat sie zahlreiche Sagen-Figuren geschaffen und zum Leben erweckt. Jede einzelne Figur hat eine eigene Geschichte, einen eindeutigen Charakter und eine ganz besondere Rolle. Mitten unter ihnen eine kriegerische Walküre ohne Verständnis für Computer und anderen modernen Kram.

Fazit

Es braucht kein Vorwissen über die nordische Mythologie oder Ortskenntnisse in Stockholm, um die Geschichte zu verstehen. Beides könnte die Lesefreude eventuell noch ein wenig steigern, wenn das überhaupt möglich ist. Ich wollte das Buch nur ungern auf Seite legen. Es war zugleich spannend und unheimlich unterhaltsam, hat mich mehr als einmal zum Lachen gebracht. Tina Skupin hat einen besonderen frechen Humor und ist unheimlich kreativ, wenn es darum geht staubige Sagen in die Moderne zu versetzen.

Daher gibt es von mir eine ganz klare Leseempfehlung!

Mit Tina Skupin habe ich auch noch eine besondere Überraschung für euch in Vorbereitung, haltet die Augen offen!

Valkyrie ist übrigens als Reihe in 5 Teilen geplant. Ich freue mich sehr auf die Fortsetzungen!

Linkempfehlungen

Wenn du dein Wissen über die nordische Mythologie testen möchtest, versuche mal das Quiz auf Opinion Stage.

Auf ihrer Autoren-Facebook-Seite verrät Tina Skupin zahlreiche Hintergrund-Informationen zu “Valkyrie”, insbesondere welche Werke sie inspiriert haben. Einen Blogbeitrag hat sie dazu ebenfalls verfasst.

Auf Monis Buchblog “Süchtig nach Büchern” findet ihr ein Kurzinterview mit Tina Skupin.


Das E-Book wurde mir direkt von der Autorin zur Verfügung gestellt.
Valkyrie – Zurück ins Jetzt
Tina Skupin
Verlag ohneohren
ISBN: 978-3-903006-97-3

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.