Thriller über Cyberkriminalität

 

Glashaus Jeder hat etwas zu verbergen - Christian Gailus

Glashaus Jeder hat etwas zu verbergen – Christian Gailus

Was ist das Glashaus?

Das Glashaus ist eine geheime Sondereinheit von der offenbar wirklich niemand etwas weiß und die auch scheinbar niemandem Rechenschaft schuldet.

Zuständig sind die geheimen Mitarbeiter des geheimen Glashauses für Cyberkriminalität und den geheimen Krieg im Netz. Es geht um Cyberterrorismus in Deutschland.

Der zu fassende Hacker nennt sich Godspeed und bringt das Glashaus-Team an seine Grenzen.

Meine Meinung

Es begann interessant und spannend, wenn auch anstrengend, da viele Figuren eingeführt wurden und wir ständig den Schauplatz wechselten. Es stand ja netterweise immer Ort und Uhrzeit über den Kapiteln.

Doch ganz plötzlich war mein Interesse weg, das Buch geriet in Vergessenheit. Sehr lange. Monate später habe ich die zweite Hälfte gelesen, die Spannung kam nicht zurück und die Geschichte wirkte leider nur noch absurd auf mich. Ich hatte das Gefühl einer Verschwörungstheorie zu folgen, statt einem spannenden Roman. Weiter gelesen habe ich, weil ich dann doch die Auflösung wissen wollte. Wie bei ‘nem schlechten Krimi im Fernsehen früher, konnte mich das dann aber leider auch nicht mehr begeistern.

Weitere Meinungen

Vielleicht war das Buch einfach nicht das richtige für mich, andere Buchblogger sind da ganz anderer Meinung:

TVSC´s kleine Welt

Carlosia reads books


Das Ebook wurde mir von Bastei Lübbe über Netgalley zur Verfügung gestellt.

Glashaus Jeder hat etwas zu verbergen
Christian Gailus
BE, Bastei Lübbe
ISBN: 978-3-7325-2683-3
Erscheinungsdatum: 31.01.2017

kleiner Komet (Stephanie)

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar