Skip to content

The Bookish and The Beast ~ Ashley Poston

The Bookish and The Beast ~ Ashley Poston
The Bookish and The Beast ~ Ashley Poston

Neulich habe ich meine Lieblingscinderella-Märchenadaptionen zusammengesucht und darüber geschrieben. Wie ich darauf gekommen bin? Ich habe „The Bookish and the Beast“ von Ashley Poston gelesen. Das ist der dritte Teil der Once Upon a Con Series.

Wie der Titel es schon vermuten lässt, handelt es sich dabei um die Märchenadaption von die Schöne und das Biest. Ich war sehr neugierig darauf, was dieses Mal auf der Convention passieren wird. Tja, da habe ich mich wohl zu früh gefreut, denn dieses Mal gibt es keinen seitenlangen Spaß auf der Convention. Unsere Protagonistin Rosie ist ein Bücherwurm und absoluter Starfield Fan (Wer hätte das gedacht?). Das Buch spielt genau ein Jahr nach „The Princess and the Fangirl“ und Rosie ist tatsächlich auch ganz kurz auf der Convention, aber wirklich nur sehr kurz. Dort trifft sie auf einen mysteriösen Typen, mit dem sie ganz viel redet. Doch dann ist sie auch schon wieder zu Hause und weiß nicht, wer der nette, sympathische Typ gewesen ist.

Wie der Zufall es so will, handelt es sich bei dem mysteriösen Typ um Vance Reigns, der bei dem neusten Starfield Film mitspielt. Da er aber ein ziemliches Biest ist, hat ihn sein Stiefvater in einer Kleinstadt in ein schlossartiges Haus verbannt, wo er eine Medienpause machen soll.

Durch einen Zufall treffen Rosie und Vance aufeinander und erkennen sich erst nicht, die Erkenntnis kommt erst später. Zunächst einmal können die beiden sich nicht leiden …

Once Upon a Con in Anders

Wie bereits erwähnt spielt das Buch nicht auf der Convention, sondern über einen längeren Zeitraum danach. Das war tatsächlich für mich etwas schade, weil ich die Atmosphäre auf der Convention in den ersten beiden Büchern sehr genossen habe. Jedoch muss ich zugeben, dass Rosie wohl doch am besten bei ihren Büchern aufgehoben ist, denn große Menschenansammlungen mag sie nicht. Demnach muss ich sagen, dass es zu den Charakteren gepasst hat, dass wir nicht auf der Convention gewesen sind. Dennoch hätte ich gerne mehr Details zu dem Abend gehabt, den sie dort gemeinsam verbracht haben.

Auch wenn wir nicht auf der Starfield Convention sind, bekommen wir sehr viele Infos über das Starfield Universum. Der Fokus liegt diesmal auch mehr auf der Buchreihe, auf der die Filme basieren. Fand ich sehr spannend von dieser Seite aus ins Starfield Universum zu blicken.

Auch die Starfield Geschichte entwickelt sich mit dem neuen Film weiter und die Geschichte um Princess Amara geht weiter. Auch wenn es nur die Nebenstory ist, hat mir der Plot, der diesmal aus dem Starfield Universum erzählt wurde, besonders gut gefallen.

Bis jetzt konnte ich noch keine Informationen dazu finden, ob es einen vierten Band geben wird, obwohl ich das doch sehr hoffe, denn gerade, wenn es um Princess Amara geht, wüsste ich wirklich gerne, wie es da weiter geht. Es gibt sicherlich noch einige Schauspielende, die die große Liebe suchen.

 Kathi 

Bookish and the Beast
Ashley Poston
erschienen 2020 bei Quirk Books
ISBN: 978-1-68369-212-6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.