Chaos im August 2020

Monatsrückblick August 2020

Im August habe ich Flashbacks in meine Zeit in der Oberstufe gehabt … Ich habe den gesamten Biostoff von damals und noch mehr gelernt. Das und noch andere Klausuren, für die ich lernen musste, haben dazu geführt, dass ich keinen einzigen Film gesehen habe. Ist das denn zu fassen? Dafür habe ich mit dem Gedanken gespielt, ein Manga zu lesen, bin aber auch dazu nicht gekommen. Dafür habe ich festgestellt, dass sich Tropico 5 in meinem Besitz befindet und hatte einen fantastischen lernfreien Tag.

Bücher

Also mein LeseSommer läuft so lala aber ich setze meine Hoffnungen einfach in den September, das wird schon noch. (Und nein natürlich lese ich gerade nicht in einem Buch, was überhaupt nicht auf der Liste steht …) Meine guten Vorsätze von wenigen angefangenen Büchern ist übrigens komplett über den Haufen geworfen worden, da ich gefühlt fast alle LeseSommer Bücher angefangen habe plus die, die ich davor schon angefangen hatte. Ich bin, was das betrifft, ein hoffnungsloser Fall. Also die bittere Wahrheit in Zahlen lautet: 16 Bücher und 4 Manga.

Bis zum Himmel und zurück

Nicht schlecht, nicht herausragend gut. Ein Buch für zwischendurch, das ein bisschen traurig ist. Das beschreibt es in meinen Augen ganz gut.

Sonnengelber Frühling

Bei diesem Buch hatte ich sehr gemischt Gefühle. Jahre später doch noch eine Fortsetzung zu einer Buchreihe, die ich zu meinen Lieblingsbüchern zähle? Sehr skeptisch habe ich es gelesen und bin mir immer noch nicht ganz sicher, was ich davon halte. Bei dem Buch habe ich mal was Neues ausprobiert und einen Beitrag mit einem Spoilerteil am Ende geschrieben, in dem ich ein paar Dinge anspreche die mich gestört oder mir besonders gut gefallen haben.

Die Rebellin

Mir wurde gesagt, dass Buch sei spannend und gut. Gut vielleicht, aber spannend? Joa und dann kam das Ende, okay, jetzt verstehe ich was Sache ist und warum es spannend ist. Bin mal gespannt ob Band zwei dann von Seite eins an spannend ist.

Mythica – Göttin des Frühlings

Ich wurde ein wenig „gezwungen“ alle anderen Büchern stehen und liegen zu lassen, um dieses Buches zu lesen und ich bin echt dankbar dafür. Dieses Buch ist einfach traumhaft schön. Eine unfassbare süße Liebesgeschichte, die ich nur weiter empfehlen kann.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Stardust Wolkenpferde

Ich hab es geschafft! Mehr kann und will ich nicht dazu sagen. Ich habe schon einen separaten Beitrag dazu verfasst, der mich Nerven gekostet hat.

Miss Emergency – Diagnose Herzklopfen

Arme Lena, was sie nun schon wieder alles durchmachen muss. Schrecklich! Ich muss sagen, in dem Buch hatte ich schon mehr Grey´s Anatomy Vibes, als im ersten Band. So hatte ich die Geschichte auch in Erinnerung. Eigentlich müsste ich die Serie auch mal weiter schauen …

Serien

Wenn ich schon keinen Film gesehen habe, habe ich wenigstens ein paar Serien aufzuweisen, die ich gesehen habe. Erst wollte ich schreiben, dass „Lucifer“ mein Highlight war, aber das wäre gelogen, weil eigentlich könnte „Good Omens“ mein Highlight gewesen sein, aber ich habe ja auch Süße Magnolien gesehen … Nein es gibt kein wirkliches Highlight.

Süße Magnolien

Die Serie ist einfach so wunderbar entspannend. Die Charaktere sind alle lieb, na gut bis auf Bill, den kann ich einfach nicht leiden. Es ist einfach eine herzliche Kleinstadtserie mit ihren Geheimnissen, Überraschungen und Dramen. Es freut mich, dass es eine zweite Staffel geben wird.

How to sell drugs online (fast) Staffel zwei

Habe ich die Staffel eventuell an einem Stück gesehen? Vielleicht. Finde ich sie seltsam? Schon irgendwie. Das wird ja immer komplizierter und seltsamer. Man könnte meinen, dass die Serie jetzt zu Ende ist. So gesehen finde ich das Ende auch gut. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob da nicht noch was kommen könnte. Auf der anderen Seite würde es die Serie wahrscheinlich kaputt machen, wenn das Ganze künstlich in die Länge gezogen wird. Ich lass mich überraschen, ob es das jetzt gewesen ist.

Ein paar Tage später nach dem ich diesen Abschnitt geschrieben habe, habe ich gesehen, dass es eine dritte Staffel geben wird … Bin ein bisschen nervös, was das angeht, aber anschauen werde ich sie mir denke ich trotzdem.

Good Omens

Diese Freundschaft ist schon legendär! Ich finde die Story Idee super interessant und fand die Umsetzung echt gelungen. Obwohl Erziraphael und Crowley ja eigentlich auf zwei unterschiedlichen Seiten stehen, unterstützen die beiden sich immer, wann es nötig ist.

Lucifer Staffel eins und zwei

Viel Gutes habe ich von dieser Serie gehört und sie dennoch nie gesehen gehabt, bis jetzt. Irgendwie hat jeder immer ausgelassen, dass es eine Polizeiserie ist und immer in einem Mordfall ermittelt wird. Ich war wirklich sehr überrascht, über dieses Detail, aber gut, die Serie ist dennoch genauso gut, wie mir alle immer gesagt haben

Tempted

Ich weiß, ich wiederhole mich, aber das ist so eine gute Serie! Lee Se-ju, einer der Protagonisten, hat mich so sehr an Chuck Bass aus Gossip Girl erinnert. Das war so schräg, aber irgendwie auch lustig. Beim Schauen der Serie hatte ich einen kleinen Fail. Ich war so konzentriert am Untertitel lesen, dass ich nicht gemerkt habe, dass sie plötzlich deutsch spricht und ich habe mich schon gefragt, warum ich das gerade so gut verstehe … Wer kann denn schon ahnen, dass in einer koreanischen Serie plötzlich deutsch gesprochen wird? Die Serie war zwar wirklich gut, aber das, was kurz vor dem Ende passiert, war mir doch eine Spur zu viel.

Kathi ♥

20. Stardust Wolkenpferde ~ Linda Chapmann

Das Buch endet übrigens mit einem offenen Ende, die Geschichte ist nach Band eins definitiv nicht zu Ende.
Das Buch endet übrigens mit einem offenen Ende, die Geschichte ist nach Band eins definitiv nicht zu Ende.

Luna findet heraus, dass sie eine Sternenstaubelfe ist, genau wie Lucy und Alexa. Die Geschichte spielt allerdings an einem anderen Ort als die Stardust-Reihe. Sie trifft nicht auf Lucy und Alexa, dafür aber auf Xanthe. Luna hat ein besonderes Erbstück, mit dessen Hilfe sie Wolkenpferde am Himmel sehen kann.

Das Wolkenpferd-Thema ist der große Unterschied zu den Stardust-Büchern, die ich liebe, das und die Tatsache, dass ich die Bücher schlecht geschrieben finde. Es ist die gleiche Autorin, welche übrigens auch die Sternschweifbücher geschrieben hat, zu denen ich auch noch kommen werde. Also eigentlich kann diese Autorin sehr wohl gute Bücher schreiben. Ich habe mich gefragt, was das Buch so schlecht macht und überlegt, ob es vielleicht an der Übersetzung liegt. Also habe ich das überprüft, doch sowohl „Stardust“ als auch „Stardust Wolkenpferde“ sind beide von Julia Walther übersetzt worden. „Sternenschweif“ wurde übrigens von jemand anderem übersetzt, nämlich Bettina Schaub. Es liegt also nahe, dass es nicht an der Übersetzerin liegt. Mir wird die Geschichte einfach zu abgehakt erzählt

Allgemein habe ich das Gefühl, dass es ich bei dem Buch um einen Mix aus „Stardust“ und „Sternenschweif“ handelt.

Man kann mir im übrigen nicht vorwerfen, dass ich zu alt für das Buch bin und ich es deswegen nicht mag. Klein-Kathi mochte das Buch auch nicht. Ich besitze übrigens auch nur den ersten Band, weil ich keine Lust hatte die Reihe weiter zu lesen. Das Buch endet übrigens mit einem offenen Ende, die Geschichte ist nach Band eins definitiv nicht zu Ende. Spontan habe ich mal nachgeschaut wie viel mir entgangen ist. Insgesamt gibt es wohl vier Bände von dieser Reihe.

Kathi 

Stardust Wolkenpferde – Himmelszauber
Linda Chapman
erschienen 2008 im Kosmos Verlag
Illustriert von Kirsten Straßmann
Originaltitel: Stardust – Cloudhorses: Weather Magic, 2007
übersetzt aus dem Englischen von Julia Walther
ISBN: 978-3-440-11268-7

Kinderbuch-Lesechallenge 50 in 5 Jahren

Kathis Kinderbücher Lesechallenge

Seit meinem 18. Geburtstag gelte ich auf dem Papier als erwachsen. In letzter Zeit habe ich häufiger daran gedacht, welche Bücher ich gelesen habe, als ich jünger war. Was waren die ersten Bücher, die ich ganz alleine lesen konnte? Welche Bücher würden mir heute noch eine Freude machen? Diese und weitere Fragen habe ich mir immer wieder gestellt.

Also habe ich mich nun dazu entschlossen, eine Reise zu machen. Eine Reise durch meine Kindheit und durch Bücher, die ich damals gerne gelesen habe. Viele Bücher sind mit Erinnerungen verbunden.

Insgesamt habe ich mir 50 Bücher rausgesucht, die ich im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren gelesen habe. Als Zeitfenster habe ich mir wie auch bei der Debütroman Challenge fünf Jahre gesetzt. Warum so viel Zeit, obwohl die Bücher so dünn sind? Ganz einfach, ich will mich nicht stressen lassen. Ich will das genießen und mich ein bisschen an Klein-Kathi erinnern, die stolz da sitzt und es Stück für Stück selbst schafft die Worte auf den Seiten zu lesen. Mit dabei sind übrigens auch die drei Bücher, die ich in der Grundschule gelesen habe. Viele Titel habe ich unter anderem deswegen gelesen, weil meine Freunde diese gelesen haben und sie mir empfohlen haben. Ich freue mich darauf diese Bücher zu lesen!

Start der Challenge ist der 01.07.2018.

  1. Zaubern mit der Zahlenfee ~ Julia Boehme ~ 03.Juli.2018
  2. Wirbel in der Hexenschule ~ Milena Baisch ~ 10.August.2018
  3. Nick Nase ~ Marjorie Weinman Sharmat ~ 25.September 2018
  4. Prinzessin Lillifee ~ Monika Finsterbusch ~ 24.November 2018
  5. Lauras Stern ~ Klaus Baumgart ~ 26.Dezember 2018
  6. Ballettgeschichten ~ Katja Reider ~ 3.Januar 2019
  7. King Kong das Krimischwein ~ Kirsten Boie ~ 26. Februar 2019
  8. Linafina Zauberfee Dreimal verflixte Wunschfee ~ Judith Keller ~ 24. April 2019
  9. Die Olchis ~ Erhard Dietl ~ 12. Mai 2019
  10. Laura du schaffst das ~ Manfred Mai ~ 10. Juni 2019
  11. Das magische Baumhaus ~ Mary Pope Osborne ~ 13. Juli 2019
  12. Vielleicht ist Lena in Lennart verliebt ~ Kirsten Boie  Eine Tüte grüner Wind ~ Gesine Schulz ~ 14. August 2019
  13. Hexe Lakritze ~ Eveline Hasler ~ 24. September 2019
  14. Ben liebt Anna ~ Peter Härtling ~ 04. Oktober 2019
  15. Die Sockensuchmaschiene ~ Knister ~ 01. November 2019
  16. Conni ~ Julia Boehme ~ 18. Januar 2020
  17. Hexe Lilli ~ Knister ~ 26. Februar 2020
  18. Wir Kinder aus dem Möwenweg ~ Kirsten Boie ~ 06. Mai 2020
  19. Stardust ~ Linda Chapman ~ 27. Mai 2020
  20. Stardust Wolkenpferde Himmelszauber ~ Linda Chapman 23. August 2020
  21. Mein magisches Pony ~ Jenny Oldfield ~ 03. Oktober 2020
  22. Sternenschweif ~ Linda Chapman ~ 09. Oktober 2020
  23. Stella Stellaria ~ Thomas Brezina ~ 21. November 2020
  24. Pippi Langstrumpf ~ Astrid Lindgren ~ 13. Dezember 2020
  25. Die fabelhaften Zauberfeen ~ Daisy Meadows
  26. Balletfieber ~ Christine Fehér
  27. Ballet-Internat Hohenstein ~ Mal Lewis Jones
  28. Die wilden Hühner ~ Cornelia Funke
  29. Die wilden Kerle ~ Joachim Masannek
  30. Gregs Tagebuch ~ Jeff Kinney
  31. 3 freche Sardinen ~ Patricia Schröder
  32. Philippa und die Wunschfee ~ Liz Kessler
  33. Die Vampirschwestern ~ Franziska Gehm
  34. Vier zauberhafte Schwestern ~ Sheridan Winn
  35. Chaos Schwestern ~ Dagmar H. Mueller
  36. Magic Girls ~ Marliese Arold
  37. Harry Potter ~ J. K. Rowling
  38. Emilys Geheimnis ~ Liz Kessler
  39. Hanni und Nanni ~ Enid Blyton
  40. Dolly ~ Enid Blyton
  41. Die Einhorn Chroniken ~ Bruce Coville
  42. Spiderwicks ~ Holly Black
  43. Hexen küsst man nicht ~ Hortense Ullrich
  44. Liebe, Schuss, 11 Meterkuss ~ Hortense Ullrich & Sabine Both
  45. Handy Liebe ~ Bianca Minte-König
  46. Hexendämmerung ~ Sabine Städing
  47. Charlie Bone ~ Jenny Nimmo
  48. Rose Hill ~ Lauren Brooke
  49. Heartland ~ Lauren Brooke
  50. Die Kinder des Dschinn ~ P. B. Kerr