Die geheime Drachenschule – Der Drache mit den silbernen Hörnern von Emily Skye

Achtung! „Der Drache mit den silbernen Hörnern“ ist der zweite Band der Reihe „Die geheime Drachenschule“. Es können Spoiler zum ersten Buch enthalten sein!

Die geheime Drachenschule 2 ~ Emily Skye
Die geheime Drachenschule 2 ~ Emily Skye

Nachdem Henry McGregor es geschafft hat das Band mit seinem neuem Drachen Phoenix zu knüpfen, gründet er gemeinsam mit seinen Freunden ein Drachenballteam. Das Spiel erinnert ihn an Fußball, was er vor seiner Zeit auf der Drachenschule gut und gerne gespielt hat. Doch eigentlich ist es etwas ganz anderes, wenn drei Menschen auf ihren Drachen ein Team bilden.

Komische Träume halten Henry vom Schlafen ab. Er träumt von einem Drachen, der eigentlich nicht mehr existieren dürfte. Ist das alles nur ein Traum oder kommuniziert er wirklich mit diesem Drachen? Eigentlich kann man doch nur mit einem Drachen ein Band knüpfen und ausschließlich mit diesem sprechen.

Dann ist da auch noch Lady Blackstone, die weder Timothy noch Henry so ganz geheuer ist. Timothy hat sogar einen richtigen Hass auf Lady Blackstone, welchen ich gut nachvollziehen kann.

Mein Fazit

* – *Ich liebe dieses Buch!* – *

* – * Das Buch hat mich direkt wieder in die Geschichte hineingezogen. Die wichtigsten Details aus dem ersten Band waren gut in die Geschichte integriert, so dass meine Erinnerungen schnell wieder kamen. Ich habe das Buch an einem Stück durchgelesen, weil es so spannend war und viel Spaß gemacht hat. * – *

* – * Durch seinen Hass auf Lady Blackstone wird mir Timothy sympathischer, so verrückt das auch klingen mag. Seine zu seinem Charakter passenden Handlungen und seiner immer stärker werdenden Freundschaft zu Henry macht er meiner Lieblingsfigur Lucy ziemliche Konkurrenz. Lucy hat in diesem Band leider keine so spannende Rolle. * – *

* – * Ich freue mich schon auf einen dritten Band der Reihe! Der kleine Cliffhanger am Ende war mies und jetzt will ich mehr! * – *

Bis zum nächsten Mal!
Eure Drachenreiterin* – *

Das Buch habe ich vom Verlag erhalten.

Die geheime Drachenschule – Der Drache mit den silbernen Hörnern
Emily Skye
Mit Illustrationen von Pascal Nöldner
Baumhaus Verlag
242 Seiten
ISBN 978-3-8339-0581-0

Die geheime Drachenschule von Emily Skye

Die Geheime Drachenschule ~ Emily Skye

Die Geheime Drachenschule ~ Emily Skye

Zukünftiger Drachenreiter Henry McGregror, Nachfahre des McBain-Clans, kommt an seinem elften Geburtstag auf ein geheimnisvolles Internat mit dem Namen „Sieben Feuer“.

Dort trifft er auf einen griesgrämigen Drachen zu dem er ein Band knüpfen soll, was es ihm erlaubt, sich mit ihm unterhalten zu können. Blöd nur, dass dieser das nicht will. So muss er versuchen ohne Band die drei Prüfungen zu meistern, um auf der Schule bleiben zu dürfen. Er versucht weiterhin das Band zu knüpfen. Dabei hofft er, dass das Wort „Rock“, das einzige was er ja von dem Drachen gehört hat, ihm helfen kann.

Hinter dem Pseudonym Emily Skye steckt ein Team aus Kinderbuchlektoren, die sich auch mal ans Schreiben wagen wollten. Sie sitzen bereits am zweiten Band, auf den ich mich freue.

Mein Fazit

* – * Ich finde das Buch spannend und mir gefällt die Idee, dass der Ach-so-perfekte Drachenreiter solche Probleme hat, mit dem Drachen ein Bündnis einzugehen.* – *

* – * Meine Lieblingsfigur ist Lucy, eine Freundin und Mitschülerin von Henry. Sie ist eine sehr gute Freundin, die Henrys Probleme bemerkt, ohne ihn zu drängen, darüber zu sprechen. Im Grunde wirken alle Figuren auf mich sehr lebendig. Besonders die Reaktionen von Henrys Drachen finde ich sehr realistisch. * – *

* – * Das Buch wird vom Verlag für junge Leser ab acht Jahren empfohlen. Es eignet sich gut zum Selberlesen, ist aber auch eine schöne Geschichte zum Vorlesen, da ich glaube, dass es viel mehr als ein Kinderbuch ist. * – *

Bis zum nächsten Mal!

Eure Drachenreiterin * – *

Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Die Geheime Drachenschule (Link zur Verlagsseite mit Leseprobe)
Emily Skye
mit Illustrationen Pascal Nöldner
Baumhaus Verlag
210 Seiten
ISBN: 978-3-8339-0567-4