Zeitlose Erzählungen zum Nachdenken

Ich mag Heinrich Böll. “Die Ansichten eines Clowns” habe ich vor Jahren von ihm gelesen, sehe den Clown auf den Stufen des Bonner Bahnhofs sitzen.