Der Drache hinter dem Spiegel – Ivo Pala

Der Drache hinter dem Spiegel ~ Ivo Pala
Der Drache hinter dem Spiegel ~ Ivo Pala

William und seine Geschwister Florence, genannt Fee, Herbert Bernadette und Diana ziehen wegen der Krankheit ihres Vaters zu ihrem Großvater, den sie nie zuvor gesehen haben. Während ihrer Anreise bekommt Fee eine Warnung von Delfinen ohne zu wissen warum sie die Delfine verstehen kann:

„Es verbirgt sich …“ „… hinter der Maske der Schönheit und …“ „… lauert darauf, euch zu verderben …“

Der Drache hinter dem Spiegel, Ivo Pala, Seite 8-9

Bei ihrem Großvater entdecken sie den Drachen hinter dem Spiegel und machen sich auf die Suche nach den vier Schätzen der Tuatha De Danann.

Mein Fazit

* – * Ich fand das Buch toll, es war spannend geschrieben, allerdings hat es mich gestört, dass es ein ewiges „Wem vertrauen wir?“ hin und her war. * – *

* – * Diana ist so unglaublich süß und putzig und so schlau, obwohl sie die jüngste der Geschwister ist. Ich habe sie richtig ins Herz geschlossen. * – *

* – * Herbert wird auch der Held genannt und ich bin richtig stolz auf ihn, dass er seinen Stolz auch mal überwinden kann, dadurch ist er mir gleich viel sympathischer. * – *

* – * Bernadette ist ein extremer Bücherwurm, was ich eigentlich sehr gut nachvollziehen kann, aber sie hat mich genervt mit ihrem ständigen Wissen. * – *

* – * Fee ist eine große Schwester, die ihre Geschwister beschützen möchte. Das passt nur leider nicht mit meiner Vorstellung von einer großen, schlanken, zerbrechlichen Fee, im Sinne eines Fabelwesens, zusammen. * – *

* – * William ist der typische Protagonist, der anders ist und deswegen zum Helden wird, obwohl er nichts kann. * – *

* – * Das Buch ist ganz große Klasse! Ich habe das Buch gerne gelesen. Diana ist einfach zu süß. * – *

Bis zum nächsten Mal!

Eure Drachenreiterin* – *

Der Drache hinter dem Spiegel
Ivo Pala
Sauerländer, 2014
ISBN: 978 3 7373 5101 0

4. Prinzessin Lillifee ~ Monika Finsterbusch (Kinderbuch-Lesechallenge)

Prinzessin Lillifee

Prinzessin Lillifee

Bei Prinzessin Lillifee glitzert und funkelt alles. Die Bücher haben alle viele große Bilder, die die Geschichte untermalen. Bei Lillifee ist immer viel los. Sie feiert gerne Feste oder hilft liebend gerne einem ihrer Freunde und oft tut sie auch beides in einem Buch. Für die Challenge habe ich alle Bücher gelesen die wir zu Hause hatten. Das wären:

  • „Prinzessin Lillifee“
  • „Prinzessin Lillifee hat ein Geheimnis“
  • „Prinzessin Lillifee und die kleine Seejungfrau“
  • „Prinzessin Lillifee und das Einhorn“
  • „Prinzessin Lillifee die kleine Ballerina“
  • „Prinzessin Lillifee und der kleine Delfin“
  • „Prinzessin Lillifees Weihnachtszauber“

Cindy und Clara sind zwei Mäuse und Freundinnen von Lillifee. Die beiden sind immer sehr süß und knuffig und für Lillifee da. Allgemein sind die Freundschaft und der Zusammenhalt der tierischen Freunde unglaublich putzig.

Beim lesen damals und heute hätte ich es sehr süß gefunden, wenn Prinzessin Lillifee sich ein klein wenig in Prinz Wladimir aus dem Einhorn-Buch verliebt hätte. Leider taucht der Prinz in keiner Geschichte mehr auf, zumindest in keiner die ich gelesen habe.

Das Buch „Prinzessin Lillifees Weihnachtszauber“ ist besonders schön gestaltet. Es hat im Vergleich zu den anderen Büchern eher wenig Text, dafür ist die Schrift ein wenig schnörkelig. Wenn man die eine Seite vorsichtig öffnet dann klappt sich das ganze auf und man kann Prinzzesin Lillifee passend zum Text drehen. Es gibt auch Sachen zum aufklappen und das Buch glitzert sehr stark im Vergleich zu den anderen Büchern. Ich finde es süß gemacht und für Weihnachten liebevoll gestaltet.

Ich habe damals sogar den Film gesehen. An alles was ich mich da erinnere, ist dass der Film sehr pink war. Ich weiß auch, dass ich noch gehofft hatte, dass Prinz Wladimir in dem Film auftaucht, da der Film ja „Prinzessin Lillifee und das kleine Einhorn heißt“. Es handelt sich bei dem kleinen Einhorn nur leider nicht um Rosalie aus dem Buch „Prinzessin Lillifee und das Einhorn“, in dem Prinz Wladimir auftaucht.

Kathi 

Prinzessin Lillifee
Monika Finsterbusch
erschienen 2004, im Coppenrath Verlag
ISBN: 3-8157-3196-8

Prinzessin Lillifee hat ein Geheimnis
Monika Finsterbusch
erschienen 2005, im Coppenrath Verlag
ISBN: 3-8157-3522-X

Prinzessin Lillifee und die kleine Seejungfrau
Monika Finsterbusch
erschienen 2006, im Coppenrath Verlag
ISBN: 3-8157-4098-3
Prinzessin Lillifee und das Einhorn
Monika Finsterbusch
erschienen 2006, im Coppenrath Verlag
ISBN: 3-8157-4384-2
Prinzessin Lillifee die kleine Ballerina
Monika Finsterbusch
erschienen 2007, im Coppenrath Verlag
ISBN: 978-3-8157-6860-0
Prinzessin Lillifee und der kleine Delfin
Monika Finsterbusch
erschienen 2008, im Coppenrath Verlag
ISBN: 978-3-8157-8377-1
Prinzessin Lillifees Weihnachtszauber
Monika Finsterbusch
erschienen 2005, im Coppenrath Verlag, limitierte und nummerierte Auflage

1. Zaubern mit der Zahlenfee ~ Julia Boehme (Kinderbuch-Lesechallenge)

Zaubern mit der Zahlenfee - Julia Boehme

Zaubern mit der Zahlenfee – Julia Boehme

Ich fange mit meiner Kinderbuch-Lesechallenge mal ganz vorne an. „Zaubern mit der Zahlenfee“ von Julia Boehme. Das ist noch ein Buch, bei dem manche Wörter als kleine Bildchen dargestellt werden. Zum Beispiel das Wort Haus wird nicht ausgeschrieben, sondern ein kleines Hausbilchen ist mitten im Text.

In dem Buch geht es um ein Jungen, der Mathe nicht mag. In seinem Mäppchen sitzt an einem Tag in der Mathestunde eine kleine Fee. Diese hilft ihm die Aufgabe zu lösen, indem sie ihm die Aufgaben bildlich mit Stiften und Radiergummis darstellt. Die beiden verbringen den ganzen Tag zusammen und haben viel Spaß dabei, wenn die kleine Fee zaubert.

Das Buch ist einfach unglaublich niedlich und praktisch zum gemeinsamen lesen mit kleinen Kindern. Ich habe eine jüngere Schwester und ich weiß, dass ich ihr gerne solche Bücher vorgelesen habe, da sie immer die kleinen Bildchen sagen und ich als große Schwester die Worte entziffern konnte. Das hat uns viel Spaß gemacht.

Als ich das Buch dann jetzt nochmal gelesen habe, habe ich festgestellt, dass der Lesefluss durch die Bildchen stark beeinträchtigt wurde. Es war für mich ein abgehacktes lesen, weil ich das Wort erst noch denken musste. Es hat mich nicht groß gestört, so viele Seiten hat das Buch dann auch nicht, erwähnen wollte ich es trotzdem.

Was mir ebenfalls durch den Kopf ging, war, dass ich in den letzten drei Jahren meiner Schulzeit auch gerne eine Fee in meinem Mäppchen gehabt hätte, die mir geholfen hätte mit meinen Matheaufgaben …

Es war schön mal wieder dieses Buch zu lesen, aber das kann jetzt erst mal wieder für eine ganze Weile zurück ins Regal. So schnell werde ich es dann wohl doch nicht wieder lesen.

Zaubern mit der Zahlenfee
Julia Boehme
illustriert von Angelika Stubner
erschienen 2004, im Loewe Verlag
ISBN: 3-7855-4908-3

Philippa und die Wunschfee * – * Liz Kessler

Wäre es nicht schön eine Feenfreundin zu haben, die einem drei Wünsche erfüllt?

Buch: "Philippa und die Wunschfee" von Liz Kessler liegt auf der Wiese mit Gänseblümchen. Daneben steht eine Feenfigur.

Philippa und die Wunschfee – Liz Kessler

Philippa aus dem Buch „Philippa und die Wunschfee“ von der Autorin Liz Kessler findet eine solche Freundin. Zwar verstehen sich die Beiden nicht gleich auf Anhieb, aber dafür ist es eine Feenfreundin, die sie auch wirklich gut gebrauchen kann, denn ihre beste und einzige Freundin ist weggezogen. Als sie ein Lied singt und die Anweisungen des Liedes unbewusst befolgt, passierte es: Am nächsten Morgen erscheint eine Wunschfee, die Philippa so gar nicht mag. Sie heißt Daisy Sonnenschein und schenkt ihr drei Wunschgutscheine. Nach ihren ersten zwei Wünschen ist sie sich nur nicht mehr sicher, ob sie diese überhaupt gebraucht hätte.

* – *Ich finde es wunderschön und muss zu geben, dass ich an manchen Stellen auch geweint habe, weil es so rührend war. * – *

* – *Es ist jedem zu empfehlen, der auch gerne eine Wunschfee hätte.* – *

Bis zum nächsten Mal!

Eure Drachenreiterin * – *

Philippa und die Wunschfee
Liz Kessler
Fischer Schatzinsel
Originaltitel: Philippa Fisher´s Fairy Godsister
Originalverlag:Orion Children´s Books
270 Seiten
ISBN:978-3-596-85306-9