Skip to content

23. Stella Stellaria ~ Thomas Brezina

Stella Stellaria ~ Thomas Brezina

Das vorerst letzte Kinder-Pferde-Buch, was ich für meine Kinderbuch-Lesechallenge lesen werde. Aber es war ein gutes Pferdebuch. Bei Stella Stellaria geht es um ein Pony, das, wer hätte es gedacht, reden kann. Stella ist das Pony, das die Zwillinge Alina und Pina zum Geburtstag bekommen. Doch neben der Tatsache, dass es bei dem Pony um ein sprechendes geht, ist das Pony auch noch magisch. Zusammen begeben sich die Zwillinge auf eine Reise in ein verzaubertes Königreich.

Die Geschichte ist auf jeden Fall anders als „Sternenschweif“ oder „Mein magisches Pony„, auch wenn die Grundelemente doch ähnlich sind. Mit Grundelementen meine ich, dass es ein magisches Pony gibt, die Mädels besonders sind und es eine Art Abenteuer gibt. Dennoch ist „Stella Stellaria“ anders. Alleine deswegen schon, weil es ein magisches Königreich gibt.

Die Geschichte hat sich gut lesen lassen, es war spannend und unterhalten. Insgesamt habe ich das Buch gerne gelesen. Erwähnenswert finde ich die Buchgestaltung. Jede einzelne Seite hat Verzierungen. Es gibt keine einzige Seite mit nur Text, es gibt immer Blumen und ähnliches am Rand. Dafür gibt es keine großen Bilder, die irgendwelche Szenen darstellen. Das Buch hat deutlich mehr Text, als die anderen Kinderbücher, die ich bisher gelesen habe. Aber die Zeichnungen haben mir persönlich jetzt nicht gefehlt und soweit ich weiß, haben die Klein-Kathi auch nicht gefehlt. Durch die Zeichnungen am Rand fällt es auch gar nicht so sehr auf, dass sie fehlen.

Für Kinder, die magische Pferdebücher mögen und für die es auch mal etwas mehr Text sein darf, als in einem Sternenschweif-Buch, dürfte „Stella Stellaria“ genau das richtige Buch sein. Insgesamt gibt es drei Bände von der Geschichte, in der die große Rahmenhandlung erzählt wird. Band eins kann man aber fröhlich so lesen, denn es gibt ein Ende, mit dem man durchaus leben kann.

Kathi 

Stella Stellaria – Die Ponyprinzessinnen
Thomas Brezina
erschienen 2007 im Ravensburg Buchverlag
Illustriert von Olivia Ogle (Umschlagillustration) und Julia Raygers (Innenillustrationen)
ISBN: 978-3-473-47250-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.