Skip to content

Sommerlochbingo 2021

Meine Bingokarte mit aneun Titeln
Meine Bingokarte mit aneun Titeln

Nach dem Frühjahrsputzbingo hatte ich große Lust erneut an der Aktion von Grabriela (Buchperlenblog) teilzunehmen. Dann verplante ich den Juni und Juli immer mehr und mir kamen Zweifel, ob da noch Zeit zum Lesen bleibt … Im Schnitt bräuchte es etwa ein Buch pro Woche. Habe ich dafür die Zeit? Wahrscheinlich nicht. Aber, aber, es braucht auch einen Ausgleich, Entspannung, Abschalten und was wäre da besser als gute Bücher?

Ich gehe also ohne Druck und Stress an die Aktion, lasse mich überraschen und nehme die Bingobücher als Auszeiten.

Die Aktion

Es werden neun Bücher ausgewählt, die schon länger auf dem Stapel ungelesener Bücher verweilen, diese grafisch auf einer Bingokarte angeordnet. Gelesen wird dann vom 1. Juni bis 31. Juli. Die einzelnen Bücher können ausgewürfelt, gezogen oder von der Community abgestimmt werden. Nachdem ich im Frühling meine Bücher selbst gewählt habe, probiere ich es jetzt mal mit Twitterabstimmungen. Ich habe noch nie andere darüber entscheiden lassen, was ich als Nächstes lese.

Ausführliche Informationen findet ihr auf dem Buchperlenblog.

Meine Bingobücher

Beim Frühjahrsputzbingo hatte ich Klassiker und Fachbücher neben Romanen auf der Liste. Inzwischen lese ich gefühlt fast nur noch Fachbücher und kaum Romane. Klassiker sind einige angefangen und der Fokus liegt diesmal auf der bewussten Entspannung. Also stehen neun Titel auf meiner Bingokarte, die ich schon sehr lange lesen möchte.

Erneut ergeben sich drei Kategorien, nämlich, die „Shadow & Bone“ Reihe, die ich auf Englisch lesen möchte, Romane und Manga.

Shadow & Bone

Es war ein Ausflug in den Buchladen, als ich nicht an der Schmuckausgabe von „Six of Crows“ von Leigh Bardugo vorbeigehen konnte. Daraufhin wünschte ich mir die „Shadow & Bone“ Reihe im Schuber, gelesen habe ich bisher noch nichts … Manchmal ergibt es sich einfach so, dass wunderschöne Bücher dastehen und nicht gelesen werden. Genau für solche Bücher ist eine solche Lesechallenge gut. Sie gibt ihnen einen würdigen Rahmen, eine Chance zurück ins Lampenlicht zu kommen.

Manga

Lange habe ich keine Manga gelesen, weil mir die Buchstaben zu klein waren. Bei „Ghost in the Shell“ entstand tatsächlich die Krise. Es war mir zu anstrengend zu lesen. Dabei hatte ich mich riesig gefreut, als ich es geschenkt bekommen hatte, denn der Film hatte mir so gut gefallen. Inzwischen habe ich eine Lesebrille und kleine Buchstaben schrecken mich nicht mehr ab.

Die anderen beiden Manga habe ich mir irgendwann beim Besuch im Comicladen mitgenommen. „Miniature Garden of Twindle“ ist bunt illustriert und auch „magico“ überzeugte mich durch einen schönen Zeichenstil.

Romane

Die Auswahl an Romanen, die endlich gelesen werden wollen, fiel mir leicht. Es sind die drei, die am lautesten schreien „Lies mich endlich!“.

Am längsten steht „Die Zeitagentin“ von Kim Harrison im Regal. Ich habe mir das Buch mal selbst für einen Urlaub gekauft, das ist ewig her. Aus gutem Grund habe ich es damals nicht gelesen, aus der Sorge heraus, es nicht auf Seite legen zu können.

„Was Preema nicht weiß“ von Sameena Jehanzeb hatte ich mir vorbestellt und dann kam ich nicht dazu es zu lesen, so begeistert alle auch waren. Es ist unentschuldbar!

„Sépharial, Verwoben“ von Jana Tomy steht erst seit meinem Geburtstag im März im Regal. Allerdings steht es auf meinem Wunschzettel, seitdem ich Jana auf dem Litcamp Bonn kennen gelernt habe. Nach der diesjährigen Litcamp Session von Jana, war klar, ich muss das Buch bald lesen.

Das Team

Wir spielen miteinander, nicht gegeneinander und am Ende haben wir alle gewonnen, denn der Gewinn sind gelesene Bücher. Okay, einige machen es wie Gabriela und es gibt Belohnungen in die Bücherspardose.

Wenn du magst, kannst du auch noch dabei sein, Karte basteln, Hashtag nutzen, wir sind vor allem auf Twitter aktiv.

Ein Gedanke zu „Sommerlochbingo 2021“

  1. Hallo Stephanie,

    ich schaffe es endlich meine Bingo-Kommentierrunde durchzuziehen.
    Wie sieht es denn bei dir aus? Kommst du in der ersten Woche gut voran?

    Ich hoffe, du hast mehr Vergnügen an der „Shadow & Bone“ – Reihe. Gut, der erste Band war toll, beim zweiten war ich allerdings echt enttäuscht und wie ich mitbekommen habe, ging es da wohl auch einigen anderen so. Deswegen hab ich jetzt noch gemischte Gefühle, wann ich zum letzten Band greife. Da aber die Geschmäcker verschieden sind, hoffe ich für dich das Beste. 🙂

    „Was Preema nicht weiß“ liegt bei mir auch auf dem SuB und ich habe vor, das Buch dieses Jahr noch zu lesen. Aber für’s Erste haben die Bingo-Bücher Vorrang. 😉

    Cheerio
    RoXXie

    Sommerlochbingo 2021 | Blogger Aktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.