Sleep ~ Lisa McMann

Das ist der dritte Teil der Wake-Trilogie. Der Beitrag enthält große Spoiler zu den Inhalten aus “Wake” und “Dream“.

Sleep Ich weiß was du letzte Nacht geträumt hast - Lisa Mc Mann

Sleep – Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast – Lisa Mc Mann

Ich muss leider sagen, dass mir der dritte Teil nicht so gut gefallen hat.

Die Geschichte fängt entspannt damit an, dass Janie und Carl mit Carls Bruder und dessen Frau in den Urlaub fahren. Janie genießt das vollkommen, muss allerdings frühzeitig aufbrechen, als sie einen wichtigen Anruf bekommt.

Im zweiten Band findet Janie am Ende heraus, dass sie entweder in Isolation leben muss oder frühzeitig blind wird. Dieser Konflikt und die Entscheidung zieht sich durch das ganze Buch.  Obwohl ich den sachlichen Schreibstil in den letzten beiden Teilen sehr gelungen fand, haben mir die Emotion in diesem Buch gefehlt. Es werden so viele emotionale Themen behandelt und ich konnte es nicht richtig mitfühlen, es war mir zu oberflächlich.

In diesem Buch taucht auch Janies Vater auf, allerdings mehr als passive Figur, da er im Koma liegt. Dieser Aspekt, wie Janie damit umgeht und wie sie ihren Vater kennenlernt, war so ziemlich das Einzige, was mir gefallen hat.

Was ich am zweiten Band so große Klasse fand, dass Janie und Carl an einem Polizeifall mit ermitteln, fällt hier komplett weg. Es geht ausschließlich um die emotionale Welt von Janie, in die sich mich nicht mitgenommen hat.

Das Buch hat für mich ein gutes Ende. Trotzdem war ich sehr enttäuscht, da ich mehr erwartet hatte.

Kathi 

 

Sleep Ich weiß, was du letzte Nacht geträumt hast
Lisa McMann
erschienen 2013  bei Bastei Lübbe
Originaltitel: Gone, 2010, Simon und Schuster
übersetzt aus dem Englischen von Tanja Ohlsen
ISBN: 978-3-8432-1049-2

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar