Rezension: Seelenlos – Fluch der Rauhnächte

Es war so ein schönes Buch und ich würde so gerne weiter lesen!

Mein absolutes Lieblingsgefühl, wenn ein Buch zu Ende ist. Man kann das Ende kaum abwarten, aber wehe wenn es da ist. Was dann?

Seelenlos - Fluch der Rauhnächte - Janine Wilk

Seelenlos – Fluch der Rauhnächte – Janine Wilk

Mehr als ein fiktiver Roman

Die Geschichte in “Seelenlos – Fluch der Rauhnächte” ist mehr als reine Fiktion. Sie beruht auf einer Legende, die mit dem Friedhof in Edinburgh verbunden ist, die des “Bloody Mackanzie”. Hierzu finden sich ein paar Informationen hinten im Buch und Janine Wilk erzählt in einem Interview von ihrer Reise nach Schottland.

Ich muss sagen, sie hat eine wunderbare Geschichte aus der Legende gemacht und die Lektüre selbst hat meine Reiselust geweckt.

Die Geschichte

Lucy lebt alleine mit ihrem Vater auf dem Friedhof von Edinburgh. Er ist der Friedhofswärter, sie eigentlich eine 13-jährige Schülerin. Vor zwei Jahren hat Lucys Mutter ihre Familie verlassen, ein schwerer Tag für die Familie, über den möglichst nicht gesprochen wird.

Doch Lucy ist viel mehr als ein einfaches Mädchen, denn sie ist eine Seherin mit der Gabe Geister zu sehen. Eine Gabe, die Lucy lieber nicht hätte, denn sie ist nicht gerade hilfreich, wenn man auf einem Friedhof lebt. Insbesondere nicht, wenn jede Nacht ein Marry Poppins Geist stumm an ihrem Bett wacht. Lucys geheime Hoffnung ist, dass sie nicht verrückt ist und ihre Mutter diesen Geist geschickt hat, um auf sie aufzupassen.

Als es zu seltsamen Übergriffen auf dem Friedhof kommt und ein Geist Lucy und ihren Vater bedroht, muss sie lernen, welche Kräfte sie wirklich hat und wie sie sich und ihre Lieben schützen kann.

Totensonntag 2016 - Nordfriedhof Bonn - Tor zum Ehrenfriedhof

Totensonntag 2016 – Nordfriedhof Bonn – Tor zum Ehrenfriedhof

Spannung pur

Am liebsten hätte ich das Buch an einem Stück gelesen. Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Gemeinsam mit Lucy und ihrer besten Freundin Amelia fiebere ich mit, während sie ein Geheimnis nach dem anderen aufdecken und einen Weg suchen, die Gefahr zu bannen. Dabei mache ich mir immer wieder bewusst, dass es sich um 13-Jährige handelt!! Doch die Mädchen sind nicht unnatürlich taff oder heldenhaft. Sie haben Angst, verstecken sich und suchen sich Hilfe. Trotzdem oder vielmehr gerade deswegen sind sie großartige Heldinnen!

Fazit

Wer spannende Geschichten mit einem Hauch Gruselfaktor liebt, sollte diese Geschichte unbedingt lesen.

Ob es ein zweites Band geben wird, konnte ich nicht herausfinden. Die Geschichte gibt es auf jeden Fall her und ich würde mich sehr darüber freuen!

Janine Wilk ist die Autorin der Lilith Parker Reihe. Diese Reihe ist mir schon öfter aufgefallen, bisher habe ich sie noch nicht gelesen, musste auch erst mal klären, ob wir den ersten Band zu Hause haben, so oft hatte ich es schon im Buchladen in der Hand.

Es steht jetzt bei mir auf der Must-Read-Liste.


Das Buch wurde mir freundlicherweise von Thienemann-Esslinger zur Verfügung gestellt.

Seelenlos-Fluch der Rauhnächte
Janine Wilk
Planet!
ISBN: 978-3-522-50467-6
Erscheinungstermin: 20.09.2016

 

 

kleiner Komet (Stephanie)

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.