Plötzlich It-Girl 2 ~ Katy Birchall

“Plötzlich It-Girl – Wie ich versuchte, die größte Sportskanone der Schule zu werden” ist der zweite Band der Reihe. Dieser Artikel enthält Spoiler zu ersten Band “Plötlich It-Girl – Wie ich aus Versehen das coolste Mädchen der Schule wurde“.

Plötzlich It-Girl - Wie ich versuchte die größte Sportskanone der Schule zu werden ~Katie Birchall

Plötzlich It-Girl – Wie ich versuchte die größte Sportskanone der Schule zu werden ~Katie Birchall

Anna hat das Gefühl nichts zu können und keine Talente zu besitzen. Ihre beste Freundin kommt auf die grandiose Idee, dass Anna sich als Kapitänin für ihre Schulmanschaft am Sporttag aufstellen lassen kann, um allen zu beweisen, dass sie etwas kann. Gesagt, getan. Anna wird Kapitänin. Nur leider ist sie ein sehr unsportlicher Mensch und wird immer in allen Disziplinen Letzte. Glücklicherweise kommt unverhoffte Hilfe, die anbietet sie fit für den Sporttag zu machen. Und ganz nebenbei ist da auch noch die Frage,was das zwischen Connor und Stephanie ist.

Positiv möchte ich erstmal anmerken, dass Anna diesmal nicht ganz so nervig naiv wie im ersten Band war!

Katy Birchall wirft in dem Buch die Frage auf, wofür It-Girls eigentlich berühmt sind. Was ich eine sehr interessante Thematik finde, Anna anscheinend auch. Denn sie beschäftigt sich auch sehr ausführlich mit dieser Frage, da sie sich dieses Leben nun wirklich nicht ausgesucht hat.

Was ich an dem Buch sehr amüsant finde, ist, wie alle ein wenig abdrehen. Was Helena sich alles für die Hochzeit mit Nick einfallen lässt, das ist einfach zu amüsant. Da kann ich es auch gut nachvollziehen, dass Nick kurz vorm durchdrehen ist.

Bewundernswert finde ich, wie Annas Mutter und Annas zukünftige Stiefmutter sich so gut verstehen. Die beiden kamen mir immer ein Stück weit, wie beste Freundinnen vor. Wie die beiden sich verbünden ist einfach nur herrlich.

Da sich hier alles um das Thema Sport dreht, ging es gar nicht so viel um Annas Liebe zu Stan Lee, was ich ein bisschen schade fand. Dennoch zitiert sie ab und zu mal was und ihre nerdige Liebe zu Comics kommt ab und zu doch noch zu Tage, wobei ich mir gewünscht hätte, dass es ein Stück weit mehr wäre. Genauso wie Annas Neigung ganz viele Listen zu schreiben und die Kommentare von Jess dazu, haben mir ein wenig gefehlt.

Wie auch schon in Band eins gib es in dem Buch ein hohen E-Mail Verkehr, der Abwechslung zum klassischen Fließtext bietet und sehr unterhaltsam zu lesen ist.

 

Kathi 

Plözlich It-Girl Wie ich versuchte, die größte Sportskanone der Schule zu werden
Katy Birchall
erschienen 2016 bei Schneiderbuch
Originaltitel:  The it Girl – Team Akward, 2015
übersetzt aus dem Englischen von Verena Kilchling
ISBN: 978-3-505-13702-0

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren …