Neue Challenge: Fantastischer Lesefrühling

Ankündigung

Über Facebook, nehme ich an einer fantastischen Challenge teil, die am Montag startet und bis Ende April läuft.

Zehn Autoren, darunter Mira Valentin, Autorin der Talente-Reihe haben sich zusammen getan für den Fantastischen Lesefrühling.

Einige der anderen Autoren sind mir bereits in Bittersüße Weihnachten begegnet, die dazu passenden Romane gehören zur Challenge.

Es sind übrigens wirklich die Autoren, die die Challenge ausrichten, nicht ein Verlag. Sie haben in unterschiedlichen Verlagen publiziert, wenn mir auch eine gewisse Häufung von Carlsen Impress und Drachenmond auffiel.

Die Aufgabe

Wähle von jedem der zehn Autoren, je einen Titel aus, den du für die Challenge lesen möchtest. Zielvorgabe ist, sieben davon zu schaffen.

Die Bücher werden nicht gestellt, gelesen werden dürfen E-Book oder Print.

Zeitrahmen: 13.03. – 30.04

Zu jedem Buch muss eine Rezension geschrieben und der Link eingereicht werden oder wahlweise eine Frage beantwortet werden, um zu beweisen, dass man es auch gelesen hat. Dabei reichen wenige Sätze aus und die Links können auch anonym per PN eingereicht werden.

Der Gewinn

lohnt sich, aber die Chancen sind gar nicht so hoch. Da bereits jetzt viele Teilnehmer dabei sind, aktueller Zwischenstand 205 Mitglieder in der Gruppe.

Aber der Weg ist das Ziel, die Autorinnen sind in der Facebook-Gruppe sehr aktiv und man kann sie alle näher kennen lernen, ebenso viele nette andere Leser. Beim Lesen geht es ja auch in erster Linie um die Bücher selbst, wenn man dann noch Gelegenheit hat sich direkt mit anderen Lesern und sogar den Autoren auszutauschen, um so besser.

In den Lostopf wandern also alle, die bis zum 30. April ihre 7 Bücher gelesen haben.

Und das sind die Preise:

Platz 1: 7 Prints nach Wahl* + Mega Goodieset

Platz 2: 3 Prints nach Wah* + Mega Goodieset

Platz 3: 1 Print nach Wahl* + Mega Goodieset

Prints beziehen sich dabei auf die Bücher der teilnehmenden Autoren.

Meine Liste

1. Lana Rotaru – Black – Das Herz des Panthers

2. Stefanie Hasse – Luca und Alegra, Liebe keinen Montague

3. Kerstin Ruhkieck – Forbidden Touch

4. Mira Valentin – Enyador

5. Andreas Dutter – Beauty Hawk

6. Regina Meißner – Sommer hinter Dornen

7. Julia Adrian – Die 13. Fee (nachträglich gelesen)

8. Rose Snow – 17 – Das erste Buch der Erinnerung

9. Nina McKay – Plötzlich Banshee

10. Valentina Fast – Meeresweltensaga

Die Reihenfolge hat dabei keine Bedeutung, folgt lediglich der Reihenfolge in der die Auswahl vorgestellt wurde. Bei zwei Büchern weiß ich schon, dass ich sie nicht für die Challenge lesen werde, verrate euch aber noch nicht welche das sind. Ein weiteres Buch muss ich ebenfalls noch „abwählen“.

Die Formate müssen auch noch ausgewählt werden, am liebsten alle als Print, aber es ist ja auch eine Kostenfrage …

Der Plan

7 Bücher in 7 Wochen

Für meine Beiträge zu dieser Challenge habe ich den Freitag reserviert. Also freut euch in den nächsten 7 Wochen freitags auf die Vorstellung eines der aufgelisteten Bücher.

Falls ihr jetzt Lust habt mitzulesen, kommt einfach in die Facebook-Gruppe. Die Chancen auf den Gewinn sinken zwar mit mehr Teilnehmern, aber irgendwer muss ja auch zu den glücklichen Gewinnern gehören.

Stephanie Braun

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.