Neoversum – Eine ganz eigene Geschichte

Kaum hatte ich Sternenglanz ausgelesen musste ich dringend mit dem zweiten Teil weiter lesen.

Perry Rhodan Neo – Die Zukunft beginnt von vorn – Utopia Terrania – von Christian Montillon

Utopia Terrania

Gibt es im ersten Teil noch eine große Parallele zur Erstausgabe (ja, ich habe nur Silberband 1 gelesen), entwickelt sich bereits in Band 2 „Utopia Terrania“ die Geschichte ganz anders. Die einzige Parallele ist, dass Perry Rhodan mit seiner Crew in der Wüste Gobi festsitzt.

In einer Situation wie dieser. Rhodan dachte über diese Formulierung nach. Das Problem dabei war nur, dass es eine Situation, wie diese noch nie gegeben hatte.

Richtig gut gefällt mir die Geschichte, die Allan D. Mercant erlebt. Der Ex-Agent ist mit seiner neuen Identität auf der Flucht vor allem. Dabei kommt es zu einer interessanten Begegnung. Durch ihn bekommen wir mit, was in der Welt außerhalb von Terrania geschieht.

Die Sperren sind ganz normal, seit diese STARDUST zum Mond aufgebrochen ist. Das haben mir schon andere Trucker gesagt. Allerdings ist mir schleierhaft, was eine Rakete dort oben im Weltall mit Straßensperren hier unten zu tun haben soll.

Meinem Eindruck nach erhält der Leser in der Neo-Reihe mehr Einblicke in die Wirkung der Ereignisse auf die Menschheit. Geheimnisvoll sind die kurzen Abschnitte „Splitter der Entwicklung“, die tatsächlich kurze Splitter von Ereignissen sind, die eine eigene und ganz andere Perspektive auf die Landung des Arkoniden auf der Erde zeigen.

Zu beachten ist aber immer der Hinweis, wann welche Ereignisse in Bezug auf die Landung der STARDUST geschehen, manche ereignen sich noch davor, während wir bereits in den ersten Zeilen erfahren, wie Perry Rhodan auf der Erde spazieren geht. Das ist ein klein wenig anstrengend.

Vermisst habe ich John und hoffe es geht mit ihm im dritten Teil weiter.

Autor

Geschrieben wurden der zweite Band von Christian Montillon. Von ihm habe ich bereits die Trivid-Reihe gelesen, die er zusammen mit Oliver Fröhlich verfasst hat. Es war damals meine erste Begegnung mit Perry Rhodan und wieder ist es dem Autor gelungen, mich zu begeistern. Ich mag seinen Schreibstil sehr gerne!

Im Rahmen meiner Trivid-Artikel hatte er mir eine kurze Frage zu seinen wissenschaftlichen Kenntnissen beantwortet. Damals schrieb er, dass ihm beim Schreiben etwas anderes noch mehr fasziniert, seine Figuren:

Die psychologischen Folgen sind weitaus interessanter, (…)

Und genau dies wird auch in „Utopia Terrania“ deutlich, welches er ein paar Jahre früher geschrieben hat.

Doch durfte man die beiden Fremdwesen mit menschlicher Psychologie beurteilen?

In diesem Band werden sich viele Gedanken über die Menschen, aber auch der Arkoniden gemacht.


Von der Perry Rhodan Redaktion wurden mir die ersten 8 Bände der Neo Reihe als Ebook-Sammelband zur Verfügung gestellt.

Perry Rhodan: Neo Paket 1: Vision Terrania: Perry Rhodan Neo Romane 1 bis 8 (Perry Rhodan Neo Paket Sammelband)
Frank Borsch, Christian Montillon, Leo Lukas, Wim Vandemaan, Michael Marcus Thurner, Arndt Ellmer, Hubert Haensel
Perry Rhodan digital, 2013
1914 Seiten
ASIN: B00BPDFNEY

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.