Skip to content

Mythica Göttin der Legenden ~ P. C. Cast

Mythica Göttin der Legenden ~ P. C. Cast
Mythica Göttin der Legenden ~ P. C. Cast

Es ist kein Geheimnis, dass ich ein großer Fan der Mythica-Reihe bin. Allerdings war ich „Göttin der Legenden“ etwas skeptisch gegenüber. Übrigens bin ich nicht nur „Göttin der Legenden“ skeptisch gegenüber, sondern auch „Göttin der Rosen“. Das liegt daran, dass sie etwas anders sind, als die bisherigen Bände. Zuvor verliebt sich die Protagonistin in einer der Götter und jetzt verlieben sie sich in das Biest aus „Die Schöne und das Biest“ oder in Arthur aus der „Artus-Sage“. Ich war mir nicht sicher, ob das genauso gut ist. Glücklicherweise durfte ich feststellen, dass meine Sorgen zumindest bei „Göttin der Legenden“ absolut unbegründet sind.

Wie ich bereits erwähnte habe, geht es diesmal nicht um einen Gott, sondern um den König Arthur. Dafür wird Isabel von der Göttin Coventina aus ihrem Leben gerissen und direkt nach Camelot gebracht. Am Hof des Königs ist sie als Komtess zu Gast, um Friedensverhandlungen zu führen. Arthur ist mit Guinevere verheiratet, die jedoch eine Affäre mit dem Ritter Lancelot hat. Gut, dass Isabel jetzt da ist, um Lancelot zu verführen, um die Ehe des Königspaares zu retten.

Ganz so einfach ist das Ganze natürlich nicht. Isabel findet Arthur viel attraktiver. Die komplizierte Liebesgeschichte der Vier fand ich durchweg unterhaltsam. Noch besser waren jedoch Isabels feministische Anwandlungen. Logischerweise musste Isabel nicht nur Oklahoma verlassen, sondern auch noch ihr Zeitalter. Zu Zeiten von König Arthur in Camelot waren Frauenrechte noch ein Fremdwort. Mit ihren Ideen bringt sie auf Camelot einiges durcheinander und den ein oder anderen Herren stark zum Nachdenken.

Was ich ebenfalls sehr gut an dem Buch fand, war das Fehlen eines krassen Streites, der dazu führt, dass kurz vorm Ende, das Glück der Verliebten gestört wird. Dieser unvermeidliche Moment, an denen ich gerne sehr oft frustriert bin, weil die Protagonisten etwas dämlich sind, hat gefehlt. Klar gibt es auch hier Missverständnisse, aber die werden meist direkt wieder geklärt. Das Buch verliert dabei allerdings nicht an Spannung. Es ist einfach durchweg eine lustige Unterhaltung, die ich nur empfehlen kann.

 Kathi ♥

Mythica – Göttin der Legenden
P. C. Cast
erschienen 2014 beim Fischer Verlag
Originaltitel: Goddess of Legend, 2010
übersetzt aus dem Englischen von Anna Julia Strüh und Christine Strüh
ISBN: 978-3-596-19389-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.