Skip to content

Meine Woche KW26 in 2021

Rhein in Bonn, Blick Richtung Innenstadt
Rhein in Bonn, Blick Richtung Innenstadt

Was für eine Woche. Viel ist hier gerade im Umbruch, aber ich bin noch nicht so weit, euch davon zu erzählen. News folgen bald, wenn ein paar Details geklärt sind. Ich bin auf jeden Fall erschöpft, da es emotional aufregend für mich war. Deswegen gibt es heute einen kurzen Beitrag, obwohl es eine sehr intensive Woche war. Eine wunderbare kleine Auszeit habe ich am Rhein genossen, dort ist das Beitragsbild entstanden. Es können kleine Momente sein, die helfen wieder Kraft zu tanken.

Autorinnenleben

Während #KometsZeitreiseProjekt noch im Lektorat weilt, schriebe ich fleißig weiter am neuen Kinderbuchprojekt.

#KometsZwillinge

Meine Zwillinge wachsen und gedeihen, lieben und zanken sich. Nach zwei Wochen sind 11.201 Wörter geschrieben.
Die Geschichte beginnt in der Rohfassung übrigens mit dem 13. Geburtstag der einst als Frühchen geborenen Zwillinge …

#KometsZeitreiseProjekt

Ihr könnt euch schon mal den Mittwoch, 28. Juli in den Kalender eintragen. Um 21 Uhr werde ich live bei Mary Cronos auf Twitch zu Gast sein, ein wenig über das Projekt erzählen und Mary gewährt euch einen Einblick in die Entstehung der Innenillustrationen des Kinderbuches. Ich bin selbst sehr gespannt, kenne nur erste Skizzen bisher.

Selbst&Ständig zum Thema Zielsetzung

Eigentlich war ich schon verflucht müde, aber irgendwie noch aufgekratzt, also ließ ich die Woche bei einem Stream von Mary ausklingen. Selbst&Ständig ist ein Format von Mary Cronos und Casandra Krammer live auf Twitch, welches sich an Selbstständige vor allem aus kreativen Berufen richtet, AutorInnen und KünstlerInnen.

Gestern Abend ging es um Erfolg und Zielsetzung, humorvolle Learnings mit nettem Austausch im Chat. Es ging viel um Zeitmangagement und Projektmanagement, aber vor allem ums Ziele setzen. Ein wenig habe ich mitgetwittert, lest gerne in diesem Thread nach.

über diesen Tweet gelangt ihr zum vollständigen Thread, meiner kompletten Mitschrift

Sie haben noch viel mehr erzählt und ich bin auch nicht bis zum Ende geblieben … Für mich unmöglich bei den beiden. Nachgucken lohnt sich, zwei Wochen findet ihr die Aufzeichnung auf Twitch.

Neu im Blog

Es gibt einige Beiträge, die dringend von mir geschrieben werden möchten und ich hoffe, dass ihr in den nächsten Wochen wieder mehr Beiträge von mir lesen können werdet.

Diese Woche hat Kathi eine neue Lesechallenge angekündigt, die ManagaEdition des Lesesommers, den sie ab morgen mit Drachenreiterin startet. Ich bin diesmal raus.

Von Weissewolke ging der dritte Beitrag ihrer Reihe „Trauer und Tod“ online. Die Reaktionen auf Twitter und die Statistik zeigen mir, dass ein besonderes Interesse an dem Thema besteht und das freut mich sehr. Diese Woche ging es um den ersten Todestag oder andere „besondere Tage“ und wie man diese vielleicht ein wenig vorbereiten kann.

Habt ein schönes Wochenende und allen SchülerInnen und LehrerInnen und weiteren Personen im Schulsystem in NRW wunderbare erholsame Ferien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.