Skip to content

Meine Woche KW25 in 2021

Es war eine aufregende Woche, die mit einem ruhigen Montag begann, da ich mich erstmal von der Impfung am Sonntag erholen musste. Die Nebenwirkungen der Zweitimpfung waren anders, aber dann auch schnell wieder vorbei. Es war eine bewegende Woche, aus der ich euch leider nicht alles erzählen kann.

Vogel auf der Wiese
Mein Besuch, während ich den Beitrag schrieb

Autorinnenleben

Ich habe am neuen Schreibprojekt begonnen und es macht so viel Spaß! #KometsZwillinge stehen aktuell bei 5096 Wörtern, ein gutes Ergebnis für die erste Schreibwoche.

Lehre

Diese Woche war es wieder Zeit Abschied zu nehmen von meinen Studierenden. Es gab eine große Überraschung auf beiden Seiten, als wir feststellten, dass wir uns im Dezember wiedersehen und das Schönste: Die Studierenden freuen sich darauf. Ich mich auf. Es ist wieder so gewesen, dass die Gruppe als Gruppe zusammenwuchs und wir uns gerade kennen gelernt hatten, da war es wieder vorbei.

Nächste Woche habe ich eine Woche Pause bzw. Vorbereitungszeit, dann geht der nächste Lehrauftrag los, völlig anderes Thema und ich freue mich darauf.

Storytelling

Es freut mich sehr, euch Termine ankündigen zu dürfen.

StoryUp Your Artefact

Es gibt noch ein paar Dinge zu regeln, aber wir haben schon einmal Termine festgelegt für unsere ersten öffentlichen StoryUp Your Artefact Workshops, die ich gemeinsam mit Astrid und Mélina vom Story Atelier anbiete:

Am 12. Juli um 17 Uhr und am 20. August um 15 Uhr heißt es Bühne frei für eine besondere Symbiose zwischen Kunst und Storytelling, mehr Erlebnis als Workshop. Sobald es Tickets gibt, werdet ihr es hier und auf unseren Social Media Kanälen erfahren. Letzte Woche habe ich euch ein wenig über unseren Premierenworkshop erzählt

Digitale Woche – #DigitaleChance21

Es gibt eine weitere Terminankündigung. Am Freitag den 10. September werde ich um 16 Uhr einen Storytelling Workshop auf der Digitalen Woche anbieten. Weitere News folgen auch hier in Kürze. Eine Anmeldung wird nicht nötig sein und die Teilnahme ist kostenfrei.

KometGoesSystemisch

Auch hier ging es diese Woche weiter. Gestern fand wieder ein Treffen mit meiner virtuellen Intervisionsgruppe statt. Es wird weitere Online-Termine geben, das freut mich sehr, denn ich bin als Bonnerin Gast in einer Gruppe aus Süddeutschland. Ich fühle mich unheimlich wohl dort und habe gestern erzählt, dass ich überlege, eventuell wenigstens einmal an einem Präsenztreffen teilzunehmen, auch wenn die Anreise weit ist. Die anderen fanden den Gedanken auch schön. Mal schauen, wie sich die Pandemie Situation entwickelt. Im Moment ist es für uns gut so, wie es ist.

Einen Beratungstermin hatte ich diese Woche auch und auch wenn ich euch natürlich nichts darüber erzählen darf, verrate ich euch, dass es ein wunderbares Gefühl war, die Beratung mit meiner Klientin Nummer 1 abzuschließen. Ich durfte in diesen Sitzungen verschiedenes ausprobieren und diese Beratung hat mir gezeigt, dass es gut sein kann, Termin mit größerem Abstand zu vereinbaren und die Beratung an die Situation der KlientInnen anzupassen.

Ausblick

Vor mir liegt die letzte Schulwoche, darauf folgt eine intensive Arbeitsphase, die vorsieht mich meiner Webseite für die systemische Beratung zu widmen. Parallel werde ich intensiv an der Veröffentlichung für #KometsZeitreiseProjekt arbeiten, während ich an #KometsZwillingen weiter schreibe. Einen Termin für meinen eigenen Storytelling Workshop werde ich auch noch ansetzen, hier muss ich mich noch für ein Ticketsystem entscheiden. In diesem Sommer habe ich viel vor.

Habt einen schönen Sonntag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.