Skip to content

Meine Woche KW18 in 2021

Blick über die Felder Richtung Rhein, der selbst nicht zu sehen ist

Die beste Nachricht der Woche kam Mittwoch Abend: Gruppe 3 darf geimpft werden, dazu gehören unter anderem auch Menschen, die im weiterführenden Schulsystem tätig sind, also ich auch. Donnerstag früh war das Portal freigeschaltet und ich bekomme heute meine erste Impfung. Ich bin erst einmal vor Glück in Tränen ausgebrochen.

Ansonsten war es keine leichte Woche. Urlaub nehmen, hatte der Arzt empfohlen, wenn ich das Medikament absetze. Unmöglich als Schulassistenz ohne Schulferien. Immerhin konnte ich es auf Homeschooling beschränken, einer der beiden Präsenztage fiel auf den Elternsprechtag und es wurde ein Homeschoolingtag, entsprechend konnte ich die Stunden auf die vier Tage Homeoffice aufteilen. Das war auch gut so! Gestern kam dann ein Wetterumschwung dazu und es ging gar nichts mehr … Ich bin gespannt wie die nächste Woche wird.

Bewegung

Statt Schmerzmittel soll ich mehr auf Entspannung und Bewegung achten. Sagt sich leicht, vor allem, wenn man keine Schmerzen hat. Ich habe mich der Herausforderung gestellt und mehr Bewegung in meinen Alltag integriert. Herausfordernd ist, mir die Zeit dafür zu nehmen. Statt ne Stunde spazieren zu gehen, könnte ich auch wieder so einiges erledigen. Der Impact für die Gesundheit ist aber höher, als eine weitere kleine Aufgabe abzuhaken. Ein wenig umdenken hat bei mir stattgefunden. Ich hoffe, es hilft und ich halte durch.

Autorinnenleben

Es gibt News! 🙂

Elfenprinzessin

Das Manuskript des ersten Bandes habe ich am Freitag mit 76.559 Wörtern beendet. Natürlich steht jetzt noch eine Menge Arbeit an, einige Stellen erfordern noch ein wenig Nachrecherche, das wird spannend. Die Veröffentlichung zu planen wäre jetzt noch zu früh, erstmal will ich mir auch noch etwas klarere darüber werden, wie ich die Reihe weiter entwickeln möchte.

KometsZeitreiseProjekt

Mein Kinderbuch rückt in den Fokus zurück. Nächste Woche steht ein Gespräch mit meiner Lektorin an, daraus ergibt sich dann der Zeitplan und ein voraussichtlicher Veröffentlichungstermin. Ich bin gerade sehr aufgeregt.

Und sonst?

Nicht viel, denn ich habe versucht es diese Woche ruhig angehen zu lassen, was mir nicht wirklich gelungen ist. Einige, Dinge, die nicht weiter erwähnenswert sind, galt es zu erledigen. Ich hoffe, die nächste Woche wird besser und das Wetter pendelt sich auf frühlingshafte Temperaturen ein, dann sollte es gehen.

Habt einen schönen Sonntag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.