Maria, ihm schmeckt´s nicht ~ Jan Weiler

Maria ihm schmeckt´s nicht ~ Jan Weiler
Maria ihm schmeckt´s nicht ~ Jan Weiler

In dem Buch geht es um einen Mann, der in eine italienische Familie einheiratet. Antonio Marcipane ist der Schwiegervater des Ich-Erzählers. Die meisten Geschichten drehen sich um die beiden. Antonio erzählt seine Lebensgeschichte dem Ich-Erzähler. Es sind also quasi das ganze Buch über mehrere einzelne Geschichten, die irgendwie zu einem großen Ganzen zusammengehören.

Zuerst hat es mich wahnsinnig genervt, dass der Ich-Erzähler nicht ein einziges Mal mit Namen angesprochen wird. Das ganze Buch über hat diese Person keinen Namen. Nachdem ich die Danksagung überflogen habe, gehe ich davon aus, dass es sich bei dem Ich um Jan Weiler selbst handelt. In der Danksagung steht nämlich drin, dass manche Geschichten in dem Buch wahr seien und andere erfunden.

Zu den Geschichten selber muss ich sagen, manche fand ich ganz nett zu lesen und bei anderen habe ich einfach gehofft, dass sie gleich zu Ende sind. So ganz war das Buch leider nicht mein Fall.

Der Autor

Jan Weiler ist 1967 in Düsseldorf geboren. Während der Schulzeit hat er schon als freier Mitarbeiter einer Zeitung gearbeitet. 1993 wurde er dann an der deutschen Journalistenschule aufgenommen. Er arbeitete viel für die Süddeutsche Zeitung. “Maria ihm schmeckt´s nicht” erschien 2003. Nun arbeitet er als freier Schriftsteller und nebenher noch als Dozent an der Journalistenschule. Sein Debütroman wurde inzwischen sogar verfilmt. Jan Weiler hat zudem den Ernst-Hoferichter-Preis der Stadt München erhalten.

Kathi 

Maria ihm schmeckt´s nicht
Jan Weiler
erschienen 2003 bei Ullstein
ISBN: 978-3-548-26426-4

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.