Liebe, Gene und Zugehörigkeit

3 Lilien Das zweite Buch des Blutadels - Rose Snow

3 Lilien Das zweite Buch des Blutadels – Rose Snow

Von Geburt an in einer Familie aufgewachsen, sind diese Menschen deine Familie, deine Eltern und deine Geschwister. Diese Menschen mit ihren Überzeugungen und Verhaltensweisen haben einen großen Einfluss auf dich. Eltern erziehen, indem sie Regeln aufstellen und deren Einhaltung fordern, doch noch entscheidender ist ihre Vorbildfunktion. Kinder lernen indem sie andere imitieren und das von klein auf.

Wenn du dieser Familie nicht genetisch zugehörst, kannst du ihr dann überhaupt ähnlich sein?

JA! Gerade wegen der genannten Umwelt-Einflüsse, Vorbildfunktion und elterliche Erziehung. Das nicht-genetische Kind sieht seiner Herkunftsfamilie optisch nicht ähnlich, passt aber sicherlich gut in die Familie mit der es aufgewachsen ist. Individuelle Unterschiede und Kontraste gibt es in jeder Familie.

Plötzlich ist da eine genetische Familie

Stell dir vor kurz vor dem 18. Geburtstag zu erfahren, dass deine Eltern nicht deine Eltern sind. Fühlen sie sich noch an wie deine Eltern? Ganz bestimmt, es sei denn das Verhältnis ist so schlecht, dass du erleichtert bist …

Dann steht die Begegnung mit der Herkunftsfamilie an, völlig fremde, aber doch die genetischen Verwandten.

Sollte ich ein Zugehörigkeitsgefühl einstellen?

Solltest du Liebe für diese wahren Eltern empfinden?

Wie sollte das so einfach gehen, bei völlig Fremden.

Es braucht Zeit zum Kennenlernen. Doch wenn diese Familie so völlig anders ist als die Familie bei der du aufgewachsen bist, gibt es dann überhaupt Gemeinsamkeiten?

Gene haben doch einen Einfluss auf uns, auch wenn wir das oft nicht wahrhaben wollen. Auch die Umwelt in der wir aufwachsen. Wie viel Kontrolle haben wir über unser eigenes Leben?

Eine spannende und viel diskutierte Frage, deren Antworten von gar nicht bis sehr viel reichen.

Spannende Fragen, ein gruseliges Gedankenexperiment, dessen Ausführung ich gerne euch und vor allem den Autorinnen von Rose Snow überlasse:

3 Lilien

Rose Snow widmen sich in ihrer 3 Lilien-Blutadel-Reihe dem Thema vertauschte Kinder auf unheimlich liebevolle und magische Weise.

Da sich dieser Beitrag dem zweiten und mittleren Band der Reihe widmet, möchte ich an dieser Stelle nicht weiter auf den Inhalt eingehen und verweise für den Inhalt auf meinen ersten Beitrag.

Fazit

Wenn Rose Snow noch nicht auf der Liste böser Autoren stünden, müssten sie jetzt darauf.

Dieser Band ist wirklich gemein, was sie den armen Figuren alles antun und mit welchem fiesen Ende sie uns zurück lassen

… so lange jagen wird, bis sie beide tot sind.”

Nur wahrhaft böse Autoren beenden einen Roman mit solch fiesen Worten!

Edit: Hier geht es zu meinem abschließendes Fazit zur Reihe.


Das Buch wurde mir von den Autorinnen zur Verfügung gestellt.

3 Lilien Das zweite Buch des Blutadels
Rose Snow
Self-Publisher
ISBN: 978-1973452195

kleiner Komet (Stephanie)

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar