Skip to content

Klassiker 26 von 50: Miss Marple

Das Buch lehnt lässog an der Wanduhr. Miss Marple 16 Uhr 50 ab Paddington ~ Agatha Christie
Miss Marple 16 Uhr 50 ab Paddington ~ Agatha Christie

Eigentlich hatte ich einen anderen Roman von Agatha Christie auf der Liste, nämlich „Alibi“, aber bei jedem Büchereibesuch war das Werk entliehen und als ich im Sommer „Miss Marple – 16 Uhr 50 ab Paddington“ in einem Bücherschrank entdeckte, fiel die Entscheidung leicht.

Der Bücherschrank

Das Ferienhaus war bereits lange gebucht gewesen und so sind wir im Sommer 2020 in einen etwas anderen Urlaub gefahren. Den Kontakt zu Menschen meidend haben wir eine schöne Zeit verbracht. Lemmar (Eisselmeer, Niederlande) ist ein wunderschönes Örtchen und drumherum gibt es viele Kanäle mit Ferienhaussiedlungen und Campingplätzen. Auf einem Parkplatz steht dieser hübsche Bücherschrank

Bücherschrank Lemmar, Eisselmeer, Niederlande
Bücherschrank Lemmar, Eisselmeer, Niederlande

Miss Marple

Eine sympathische ältere Dame, diese Miss Marple, die genau weiß, an welchen Fäden sie ziehen muss. Ich bin ein wenig enttäuscht, dass sie persönlich so wenig im Roman vorkommt.

16 Uhr 50 ab Paddington

Die Geschichte beginnt leicht und unterhaltsam mit Mrs Mc Gillicuddy, die eine Zugreise antritt. Unglücklicherweise beobachtet sie im entgegenkommenden Zug einen Mord und niemand glaubt ihr. Zum Glück ist Miss Marple ihre Freundin und setzt geschickt ihre Schachfigur aufs Spielfeld.

Nach und nach tauchen wir ein in die Familiengeschichte auf Rutherford Hall, bis alle dort verdächtig wirken.

Fazit

Ich hatte viel Spaß mit diesem Werk von Agatha Christie und werde sicher die Lektüre von Alibi nachholen, sobald es mir möglich ist.


*Anzeige* Falls dich das Buch interessiert, nutze gerne diesen Affilatelink zu GenialLokal.

Miss Marple, 16 Uhr ab Paddington
Agatha Christie
Loewe, 1987, Original von 1957
ISBN: 3785521308

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.