Skip to content

I Am Number Four ~ Pittacus Lore

I Am Number Four ~ Pittacus Lore
I Am Number Four ~ Pittacus Lore

Alles begann damit, dass ich den Film zum Buch gesehen habe. Die Geschichte fand ich so cool, dass ich gerne wissen wollte, wie das Ganze weiter geht. Da bis jetzt nie ein zweiter Film gedreht wurde, musste eine andere Lösung her. Meine Recherche hat ergeben, dass die Bücher nicht alle ins Deutsche übersetzt wurden, aber auch das hat mich nicht aufgehalten und ich habe kurzerhand die beiden ersten Bände auf Englisch bestellt. Meine Motivation auf Englisch zu lesen ist immer so semi vorhanden, dementsprechend habe ich sehr lange gebraucht den ersten Band zu lesen.

Four kommt eigentlich vom Planeten Lorien und ist mit anderen neun Kindern auf die Erde geflüchtet, als die Mogadoriens seinen Heimatplaneten zerstört haben. One, Two und Three wurden bereits von den Mogadoriens gefunden und getötet. Four ist der nächste auf der Liste und ist auf ständiger Flucht zusammen mit seinem „Beschützer“.

Im ersten Teil geht es vor allem darum, dass Four seine magischen Kräfte entdeckt und ständig aufpassen muss, nicht gefunden zu werden. Gleichzeitig verliebt er sich aber und findet einen guten Freund, der an Aliens glaubt.

Vom Schwierigkeitsgrad her muss ich sagen, hat sich das Buch locker leicht lesen lassen. Gegen Ende kommt es zu einem Kampf, da kam mein Vokabular ein bisschen an seine Grenzen, aber das große Drama worum es beim Kampf geht war dennoch verständlich genug. Obwohl ich einen Großteil der Geschichte schon kannte, fand ich die Story spannend und fesselnd. Jetzt bin ich wieder an dem Punkt, wo ich wissen will, wo die Reise noch hingeht.

Ein kurzer Buch Film Vergleich

Ich finde Buch-Film-Vergleiche immer ganz spannend. In Büchern steckt bekanntlich mehr Inhalt drin, als in Filmen. Bei der Serie Gossip Girl wurden zum Beispiel in der Serie ganze Figuren eliminiert. Auch werden bei der Verfilmung teilweise die Geschichten ein wenig abgeändert. Bei I Am Number Four war ich zunächst positiv überrascht. Ungefähr die erste Hälfte des Buches war fast eins zu eins wie im Film. Ich hatte bildlich die Filmszenen im Kopf, während ich das Buch gelesen habe. Spannend wurde es dann in der zweiten Hälfte des Buches, denn hier ist der Teil, der beim Film stark gekürzt wurde.

Im Buch wird wesentlich detaillierte auf Lorien eingegangen und die Sache mit den Mogadoriens und wieso weshalb alles so ist wie es ist. Der Film gibt hier eigentlich nur das nötigste Wissen weiter, sodass man die Handlung versteht. Im zweiten Teil, gibt es dann auch noch jede Menge Szenen, die es einfach nicht in den Film geschafft haben. Dramatisch ist das jetzt nicht, der Film funktioniert ja auch ohne. Allerdings macht gerade die zweite Hälfte das Buch lesenswert, auch wenn man den Film schon kennt.

 Kathi

I Am Number Four
Pittacus Lore
erschienen 2011 bei HarperCollins
ISBN: 978-0-06-196957-7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.