Herzblut – Gegen alle Regeln ~ Melissa Darnell

Ihr bester Freund darf nicht mehr mit ihr reden. Ihre besten Freundinnen fangen an nicht mehr mit ihr zu sprechen.

Das ist nun Jahre her und Savannah hat sich daran gewöhnt. In ihrer Stadt gibt es einen alten Clan, der ein wenig mysteriös ist. Alle aus diesem Clan haben was gegen Savannah. Savannah selbst merkt, dass sie nicht ganz normal ist und Veränderungen an ihr geschehen. Auf Grund dieser Veränderungen tritt ihr Vater in ihr Leben, um ihr dabei zu helfen, mit den neuen Umständen klar zu kommen. Sie versucht ihr Leben normal weiterzuführen, aber sie leidet darunter. Wegen ihrer Fähigkeiten ist es ihr verboten in der Tanzgruppe der Schule zu tanzen, obwohl sie gut genug dafür wäre.

Wo die Liebe hinfällt, weiß keiner.

Savannah hat Gefühle für ihren alten besten Freund Tristan, aber der gehört zum Clan und ist somit tabu. Zudem hat sie Angst, dass ein Junge sie niemals aus freien Stücken lieben könnte, da auch hier ihre neugewonnen Fähigkeiten sie einschränken.

Nach und nach versucht sie die ganzen Ausmaße ihrer Veränderung zu begreifen und  trotzdem ein “normales” Leben zu führen.

In dieser Geschichte von Melissa Darnell konnte ich seit langen mal wieder zu 100% nachempfinden wie es Savannah geht und ihre Entscheidungen komplett nachvollziehen. Die Geschichte ist mir somit sehr sympathisch.

Durch den Perspektivenwechsel zwischen Savannah und Tristan erfährt man viel mehr über den Clan, die verschiedenen Seiten und wie es den beiden geht.

Es ist eine Fantasygeschichte, die sich in der realen Welt abspielt, somit sind die Charaktere wie ich oben schon angedeutet habe, nicht ganz normal. Ich möchte an dieser Stelle nicht verraten, um was für übernatürliche Gestalten es sich hier handelt. Damit würde ich der Geschichte zu viel weg nehmen, aber gerade dieses Rätseln hat mir gut gefallen. Einiges fand ich sehr offensichtlich, anderes hat mich überrascht.

Das Buch hat mir von der ersten Seite bis zur letzten durchgehend gut gefallen. Die Geschichte ist spannend geschrieben und die Konflikte sind gut dargestellt.

“Herzblut, Gegen alle Regeln” hat mich begeistert und ich bin gespannt wie es in den zwei weiteren Bänden weitergeht, die glücklicherweise schon in meinem Regal stehen.

 Kathi 

 

Herzblut – Gegen alle Regeln
Melissa Darnell
erschienen 2013 bei Darkiss
Originaltitel: Crave, 2011, Harlequin Teen
übersetzt aus dem Englischen von Peer Mavek
ISBN: 978-3-86278-513-1

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt.
Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.