Herbstspaziergang II 2017

Bloggen hilft

Wenn du etwas gerne tun möchtest, es dir aber schwer fällt, mach ne Blogreihe daraus.

Das war meine Lektion heute.

Letzte Woche habe ich mit meiner Reihe „Herbstspaziergänge“ begonnen. Es gab positive Resonanz auf diese Idee und genau das hat mir dabei geholfen, heute erneut spazieren zu gehen. Es war die Motivation neue Bilder für euch zu machen.

Letztendlich war es aber einfach eine schöne kleine Auszeit für mich.

Ergo Bloggen hilft!

Abschalten

Wieder war ich ungefähr 45 Minuten unterwegs. Dabei habe ich mich bewusst umgeschaut und damit war mein Kopf ausreichend beschäftigt. Ich habe über keine Probleme oder Pläne nachgedacht und das hat mir einfach gut getan!

Eindrücke

Das Wetter war nicht so sonnig wie letzte Woche, aber es war trocken und nicht kalt.

Ganz langsam weicht das grün herbstlichen Farben.

Oktober ist Kürbiszeit …

… und Blumen blühen immer noch.

Egal bei welchem Wette, egal welche Stimmung wir haben. Das Wasser fließt den Rhein hinab …

… der Uferweg füllt sich langsam mit Blättern …

… doch Kreuzfahrtschiffe fahren noch.

Rot ist auch eine wunderbare Herbstfarbe.

Wenn die Sonne nicht scheint, ist es eine günstige Gelegenheit eine Nordfassade zu fotografieren. Somit reiche ich ein vollständiges Foto des Fassadenbildes am magischsten aller Ämter nach.

Auch hier hat sich noch nicht viel verändert, ein wenig mehr Laub liegt auf dem Weg.

Mal sehen, wie es beim nächsten Mal aussehen wird …

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.