Feuerträne (Kinderroman)

Ich lese gerne die Bücher meiner Töchter. Dieses Buch stammt aus dem Regal meiner jüngeren Tochter. “Feuerträne” von Chris D´Lacey ist ein phantasievoller Roman, der in unserer Welt spielt.

Empfehlen würde ich das Buch allen die Drachen und Eichhörnchen mögen. Ein Lesealter würde ich nicht angeben, sondern voraussetzen, sich von den ca. 300 Seiten nicht abschrecken zu lassen.

Feuerträne - Chris D´Lacy

Feuerträne – Chris D´Lacy

Die Geschichte

Student David suchte eigentlich nur ein Zimmer zum Wohnen. Er antwortet auf eine Anzeige für ein Zimmer, die im PS eine spezielle Anforderung hat:

Der Interessent muss Kinder und Katzen mögen … und Drachen

Er zieht also bei Mutter und Tochter Pennykettle ein. Obwohl die Mutter ihre Tochter Lucy ermahnt ihn nicht zu sehr zu nerven, gelingt es dem Mädchen David mit ihrer Begeisterung für Eichhörnchen anzustecken und ihn in die Rettungsaktion für das einäugige Eichhörnchen Conker einzubinden. Die Mutter Liz stellt kleine Drachen aus Ton her. Diese Drachen finden sich im ganzen Haus und werden in einem Atelier ohne Brennofen gefertigt. Auch David schenkt sie einen ganz besonderen Drachen.

“Ich hoffe, du magst ihn”, sagte Liz. “Es war … interessant, ihn zu machen.”

“Er ist wundervoll”, rief David. “Weshalb hat er einen Bleistift?”

“Und einen Block?”, fragte Lucy.

“Er wollte es so”, antwortete Liz und stellte sich neben sie. “Ich hatte vor ihm ein Buch zu geben, aber das hat ihm gar nicht gefallen. Er wollte partout einen Bleistift, um darauf herumzukauen.”

Während David sich um die Rettung des Eichhörnchens kümmert, kommt er auch dem Geheimnis von Mutter und Tochter immer näher …

Fazit

Feuerträne ist eine schöne Kindergeschichte, die man auch gut als Erwachsener lesen kann. Sie hat eine sanfte Spannung, die gerade für jüngere Kinder noch gut auszuhalten ist, aber auch motiviert weiter zu lesen. Für mich war es eine wunderbare Geschichte, um abends vor dem Einschlafen ein paar Seiten zu lesen. Band 2 liegt bereits auf meinem Nachttisch!

Der Autor

Das Buch enthält ein Nachwort, dass ich gerne gelesen habe. Chris D´Lacy hat das Buch für alle Eichhörnchen und alle Drachen geschrieben. Eine Frage wird ihm oft gestellt, nämlich wie lange es dauert ein Buch zu schreiben. Seine erstaunliche Antwort gibt mir Hoffnung:

Eine Stunde für ein kurzes Buch, mehrere Monate für einen Roman. An dieser Geschichte ‘Feuerträne’ habe ich beinahe fünfzehn Jahre gearbeitet.

 

 

Feuerträne
Chris D-Lacey
Coppenrath Taschenbuch bei cbj, 2010
Originalausgabe: “The Fire within” (2001), ORchard Books.London
Übersetzung:Petra Koob-Pawis
Band 1
318 Seiten
ISBN: 978-3-570-28009-6

kleiner Komet (Stephanie)

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar