Fakriro Talk über Kinderbücher

Als ich mit dieser Reihe angefangen habe, begegneten mir bereits zu Anfang All Age Bücher, Bücher wie die Abenteuerliche Reihe von Thorsten Hoß für alle ab 12 Jahren. Ich lese noch immer gerne Kinderbücher, daher fiel es mir leicht, sie dazwischen zu mischen. Andererseits verdienen diese Bücher auch eine besondere Aufmerksamkeit, schließlich sind sie für eine besondere Zielgruppe geschrieben. Daher gibt es nun einen Fakriro Talk exklusiv für Kinderbücher, was nicht ausschließt, dass auch Erwachsene sie lesen oder vorlesen dürfen.

Kommt mit und lernt mit mir folgende Autor*innen kennen:

Über Fakriro-Online könnt ihr übrigens direkt bei den Autor*innen signierte Exemplare bestellen!

Im Gespräch mit Oliver Stick

Als Olivers Interviewantworten in meinem Mailpostfach eintrudelten wurde mir klar, dass wir eine Kinderbuch-Talkrunde brauchen. Sein Autorendebüt ist nämlich ein Kinderbuch und die einzige Schublade, in die er gerade passt ist die eines Kinderbuchautors, eine breite Bühne auf der ich mich anschließend noch einmal gezielt umgesehen habe.

Oliver Stick (c)
Oliver Stick (c)

Wenn ich an deinen Stand trete, was könnte meine Neugier geweckt haben?

Oliver Stick: Ein knapp 1,90m großer Mann, sportlich trainiert, mit einem blauen T-Shirt, auf dem eine Wolke zu sehen ist.

Hallo, ich bin Stephanie und blogge als kleiner Komet. Und du? (mir Kopf in den Nacken gelegt gefragt, um die Wolke auf Augenhöhe nicht anzustarren)

Oliver Stick: Hi, mein Name ist Oliver Stick und ich bin Autor des Kinderbuches „Die kleine Wolke Ananas“. Es ist mein Erstlingswerk und kann vorläufig nur bei Amazon erworben werden.

Die kleine Wolke Ananas ~ Oliver Stick (c)
Die kleine Wolke Ananas ~ Oliver Stick (c)

Deswegen trägst du auch das Wolken-Shirt: Erzähl mir mehr zu deinem Buch bitte.

Oliver Stick: Es geht um eine kleine Wolke, die von ihren Wolkenfreunden geärgert wird, weil sie nicht regnen kann. Dann lernt sie die kleine Anna kennen und alles scheint sich zum Guten zu wenden. Doch plötzlich sind die Wolkenfreunde verschwunden. Ananas macht sich auf die Suche, fliegt dabei um die ganze Welt und landet sogar auf dem Mond.

Das Buch ist deshalb besonders, weil es neben der eigentlichen Geschichte noch einige zusätzliche Seiten mit Spielen, Ausmalbildern und Wissensvermittlung hat. Außerdem gibt es zusätzlich kostenlos bei YouTube Hörspiele zur Ananas, die man zum Buch anhören und auch ansehen kann.

Lesen, malen und spielen ist eine tolle Kombination. Für welche Altersgruppe ist dein Buch?

Oliver Stick: Die Zielgruppe liegt ca. zwischen 2 und 7 schätze ich. Für die Kleineren werden eher die Bilder interessant sein, für die Mittleren die Geschichte und für die Größeren dann der Wissensteil und die Spiele.

Stammen die Illustrationen und Ausmalbilder auch von dir?

Oliver Stick: Die Reihenfolge der Entstehung war so, dass die Wolke Ananas eine ganz spontane Gute Nacht Geschichte am Bett meiner damals noch 3-jährigen Tochter war.
Ich fragte, worüber ich etwas erzählen soll und sie antwortete wortwörtlich:

Über eine Wolke, über ein Mädchen… und über eine Ananas.

Da gab es noch keinen Plan zu Bildern oder Veröffentlichung.
Die Geschichte sollte ich dann immer wieder erzählen und weitere Geschichten folgten. Irgendwann machte ich dann ein YouTube-Hörbuch aus der ersten Geschichte.
Hörbuch alleine fand ich aber langweilig und so entwarf ich die ersten Bilder
Ananas und ihre Freunde sollten dabei so aussehen, als hätten Kinder sie gemalt.
Auf meinem T-Shirt siehst du wie Ananas im Ursprung aussieht.

Dann lernte ich Anja Klukas kennen, die die Ananas sehr gern mochte (und heute noch mag) und zusammen entwickelten wir aus den ersten beiden YouTube-Hörspielen das erste Bilderbuch. Dabei bin ich für den Text und Anja für die Illustrationen verantwortlich.
Sie hat alle Figuren komplett neu überarbeitet und diese Geschichte dadurch noch viel toller gemacht als sie ohnehin schon war.

Welches Buch von Autorenkolleg*innen magst du mir empfehlen?

Oliver Stick: Unter den Augen Amgas – In der Seele eine Wenetra von Aria Sees. Tolle Fantasy-Geschichte.

Stephanie: Oh, mit Aria habe ich bereits gesprochen. Das Buch ist aber eher für ältere Leser*innen 😉

weiterführende Links

Webseite
YouTube
Facebook
Instagram

Im Gespräch mit Martina Kast

Lust auf mehr Kinderbücher? Dann schauen wir mal, was Martina für uns hat.

Martina Kast (c)
Martina Kast (c)

Wenn ich an deinen Stand trete, was könnte meine Neugier geweckt haben?

Martina Kast: Also: Ich würde mir wünschen, dass du meine freundliche Persönlichkeit bemerkt hast. Ich bin mit 1,75 nicht grade klein, bin vollschlank und trage gern farbenfrohe Sachen und ein strahlendes Lächeln. Meine Kinderbücher sind, natürlich gut sichtbar, aufgestellt und mit kleinen Geschenken für Kinder umgeben. Wahrscheinlich macht es die Mischung aus Allem, dass dich neugierig gemacht und deinen Blick gefesselt hat.

Hallo, ich bin Stephanie und blogge als kleiner Komet.

Martina Kast: Hallo, mein Name ist Martina Kast. Ich schreibe Kinderbücher – auch für den guten Zweck. Mein erstes Buch – „Tina und Ted – erste bärige Abenteuer“ – habe ich als Selfpublisher veröffentlicht. Mein zweites Buch – „Löwenstark“- ist eine Anthologie und wurde über den Edition Paashaas Verlag veröffentlicht. Es ist ein Spendenbuch. Mein drittes Buch – „Weihnachtsschmaus für jedes Haus – festliches für Herz und Magen“ – wurde privat finanziert und als Kleinauflage, ebenfalls für den guten Zweck, verkauft. Mein letztes Buch kam Anfang März, dieses Jahres, heraus. „Knuffel“ wurde ebenfalls über den Edition Paashaas Verlag, veröffentlicht.

Buchtisch von Martina Kast (c)
Buchtisch von Martina Kast (c)

Erzähle mir bitte mehr über Knuffel.

Martina Kast: „Knuffel“ ist mein neuestes Kinderbuch. Es ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Die Geschichte handelt von einem Grundschüler namens Nick. Seine Mutter ist vor nicht allzu langer Zeit gestorben und sein Vater Chris sorgt seitdem allein für ihn. Nick ist in der Schule nicht sonderlich beliebt, da er keine Mutter hat und ein Schlüsselkind ist. Er ist oft allein.

Nick hat vom heutigen Tag an Sommerferien. Sein Vater hat sich Urlaub genommen. Leider hat Chris es versäumt, einen Plan für die Ferien zu machen. Sein Sohn erwartet allerdings, dass sein Vater einen Urlaub geplant hat. Also verspricht sein Vater ihm ein Abenteuer. Chris verspricht Nick, dass sie sich auf die Suche nach den geheimnisvollen Gruffel machen. Niemand hat sie je gesehen, sie tarnen sich gut und leben in einem nahegelegenen Wald. Eine echte Lagerfeuergeschichte … Chris ahnt ja nicht, dass Nick wirklich einen Gruffel findet.

Knuffel ist allerdings anders als alle anderen Gruffel. Er ist tollpatschig und Lila. Auch er wird ausgegrenzt.

Sie nehmen Knuffel kurzerhand mit nach Hause. Doch seit sie Knuffel gefunden haben, stolpern sie von einem Abenteuer ins nächste. Knuffel muss also so schnell wie möglich wieder zu seiner Familie. Aber auch das wird zum Abenteuer.

Das Besondere an meinem Buch ist, dass es sicher viele Kinder gibt, die sich mit Nick identifizieren können. Ausgegrenzt werden, keine Mutter zu haben, oft allein zu sein und keine Freunde zu haben, das kennen sicher viele Kinder. Doch für Nick und Chris wird durch dieses Abenteuer alles wieder gut. Das soll den Kindern Hoffnung machen. Außerdem regt es ihre Fantasie an und nimmt die Kinder mit in ein lustiges und auch aufregendes Abenteuer.

Ein wichtiges Thema hast du dir da vorgenommen.

Welches Buch von Autorenkolleg*innen magst du mir empfehlen?

Martina Kast: Hexensold – von Nora Bendzko. Das ist eine tolle Märchenadaption und sehr empfehlenswert. Sie hat mehrere Märchenadaptionen geschrieben und ich liebe ihren Stil zu schreiben.

weiterführende Links

Facebook

*Anzeige* Affiliatelink zu “Knuffel” bei GenialLokal

Im Gespräch mit Nina Fuhrmann

Lasst uns gleich bei Nina noch mehr Kinderbücher entdecken.

Nina Fuhrmann (C)
Nina Fuhrmann (c)

Wenn ich an deinen Stand trete, was könnte meine Neugier geweckt haben? 

Nina Fuhrmann: Vermutlich haben dich einfach meine Bücher magisch angezogen 😉

Hallo, ich bin Stephanie und blogge als kleiner Komet.

Nina Fuhrmann: Hi Stephanie, schön, dich kennenzulernen! 

Ich bin Nina, Nina Fuhrmann, und ich schreibe vor allem für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene – am liebsten Geschichten mit einem Funken Magie, also zum Beispiel Urban Fantasy oder Märchen.

Einige meiner Kurzgeschichten sind in Anthologien bei verschiedenen Verlagen erschienen und ich hoffe, dass auch meine Romane einen Verlag finden.

Anthologie "Ich Superheld!" ~ Edition Sonnenschirm (c) Nina Fuhrmann
Anthologie “Ich Superheld!” ~ Edition Sonnenschirm (c) Nina Fuhrmann

Da drücke ich dir schon mal die Daumen, erzähl mir doch was über eine der Anthologien.

Nina Fuhrmann: “Ich Superheld!” ist eine Anthologie aus dem sehr engagierten Berliner Verlag “Edition Sonnenschirm”, die Ende letzten Jahres erschienen ist. Das Buch enthält 12 Kurzgeschichten für ca. 8- bis 10-Jährige, die sich alle um das tolle Thema “Vielfalt” drehen.

Und: Vielfalt ist hier nicht nur das Thema der Geschichten, sondern auch übergeordnet – die 12 Geschichten sind sehr abwechslungsreich und eben vielfältig, das macht das Buch für mich zu etwas Besonderem.

Es geht natürlich um einen Superheld, aber auch um ein geheimnisvolles Mädchen in Irland, um Kinder in Mali, um eine Zauberschaukel oder um einen Ausflug ins Insektenreich.

In meiner Geschichte “Mia und der Schlüssel” nehme ich die Leser mit auf die Suche nach Mias Schlüssel – aber natürlich findet Mia bei ihrer Suche viel Wichtigeres.

Vielen Dank. Welches Buch von Autorenkolleg*innen magst du mir empfehlen?

Nina Fuhrmann: Kennst du schon den Roman “Myalig” von Laura Kier? Da du ja Dystopien und Märchenadaptionen liebst, wäre das bestimmt ein super Buch für dich.

weiterführende Links

Instagram

Im Gespräch mit Bettina vom Shadodex Verlag der Schatten

Shadodex Verlag der Schatten (c)
Shadodex Verlag der Schatten (c)

Noch nicht genug Kinderbücher? Dann kommt mit zu Martina und wir finden heraus was es bei Sahadodex, einem Verlag mit schattenhaftem Namen für Kinderbücher gibt.

Wenn ich an euren Stand trete, was könnte meine Neugier geweckt haben?

Verlag der Schatten: Hi, ich bin die BIF (Bettina Ickelsheimer-Förster vom Shadodex – Verlag der Schatten) und ich sehe, dir hat es unser Igor angetan? (Igor ist unser großer Stoff-Tiger). Oder doch eher die Riesenspinne, die da an der Wand hängt? Das ist Alfred, der tut nix – versprochen! Der hängt da nur dumm rum und repräsentiert ein bisschen unsere verlegten Genres. Du siehst ja schon an der Deko und den Covern, bei uns geht es etwas düsterer zu.

Hallo, ich bin Stephanie und blogge als kleiner Komet, magst du mir etwas über euren Verlag erzählen?

Verlag der Schatten: Hallo Stephanie! Kleiner Komet klingt ja mal richtig toll. Und das passt ja perfekt zu unserer aktuellen Ausschreibung zum Thema „Hale-Bopp: Im Bann des Kometen“. (Läuft noch bis Ende Mai). Und da du ja gern u.a. versteckte Gesellschaftskritik oder Zukunftsszenarien (Scifi/ Dystopie) liest, bist du hier absolut richtig. Wir haben vor allem Mystery und dunkle/düstere Phantastik im Programm. Ich fasse die Genres immer gern als „Düstery“ zusammen. Speziell dein Interesse dürfte daher „Walhalla – die Pforte nach Åsgård“ (Gesellschaftskritik in Kombi mit Selbstfindung/Reifung verpackt in eine Mystery-Story) treffen oder auch „Stadt unter Glas – die Privilegierten“ (Mystery-Scifi) und „Invydia – Lead by the Hands of Fate“ (dystopischer Mix aus Mystery und Scifi).

Wenn du auch Anthologien magst, kann ich dir „Erdschrecken“ empfehlen (Was, wenn die Natur sich irgendwann rächt? Also ganz aktuelles Thema derzeit.) Und das bringt mich doch gleich noch mal zu unserem Igor, denn der steht stellvertretend für unser Raubtier- und Exotenasyl in Ansbach/Wallersdorf, das wir pro Buchverkauf auf Messen, Cons oder über unseren Shop unterstützen. Wenn ihr also direkt bei uns kauft, tut ihr sogar noch etwas Gutes. Und da du ja auch Kinderbücher magst, wir haben seit ein paar Monaten auch Mystery für Kids im Programm.

Magischer Tigerwald ~ Shadodex Verlag der Schatten (C)
Magischer Tigerwald ~ Shadodex Verlag der Schatten (C)

Sehr gut, denn eigentlich war ich gerade auf der Suche nach tollen Kinderbüchern. Welches Buch würdest du mir empfehlen?

Verlag der Schatten: Genau dieses Buch würde ich dir doch dann gleich mal vorstellen, denn unser „Magischer Tigerwald“ ist eine Benefiz-Anthologie für unser Raubtierasyl. Protagonisten sind die Tiere, die dort leben. Gelesen werden kann es ab circa 8 Jahren. Aber auch Erwachsene mögen die Geschichten sehr gern. Im Grunde geht es darum, dass die Tiere, wenn die Pfleger nicht da sind, die Käfige verlassen und das angrenzende Wäldchen betreten können. Und das ist ein magischer Ort, an dem einfach alles möglich ist. Ein schillerndes Tannenbäumchen – der sog. Waldwächter – macht das möglich. Dort erleben sie spannende, aber auch lustige Abenteuer und sie können dort sogar den einen oder anderen bereits verstorbenen Kumpel wiedersehen. Es enthält also auch ein paar Geschichten „In Memoriam“. Durch die Anthologie führt unser Luchspärchen Anubis und Rokko, und wir haben natürlich viele farbige Originalbilder eingefügt, sodass man die Tiere auch sehen kann. Und das Gute eben: Die Einnahmen gehen an das Raubtierasyl. Wäre das vielleicht was für dich? Aber ich stelle dir auch gern unsere anderen Bücher vor. Einfach mal umsehen :–)

Vielen Dank für die Einblicke

Magischer Tigerwald ~ Shadodex Verlag der Schatten (C)
Magischer Tigerwald ~ Shadodex Verlag der Schatten (C)

weiterführende Links

Facebook
Instagram
Twitter
Webseite
Shop
Webseite „Magischer Tigerwald“ (mit Teasern zu den Geschichten):
Raubtier- und Exotenasyl


Hier geht es zur Fakriro-Online in der Quarantäneedition.
Schaut euch um und habt eine gute und gesunde Zeit!

Schaut euch auch meine anderen Beiträge in der Reihe FakriroTalk an

kleiner Komet (Stephanie)

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.