Skip to content

Elbendunkel – Kein Weg zurück

Elbendunkel - Kein Weg zurück ~ Rena Fischer
Elbendunkel – Kein Weg zurück ~ Rena Fischer

Die Ausgangslage bei dieser Lektüre war speziell. Rena Fischer wurde von mir bereits zur bösen Autorin verurteilt. Nachdem ich beide Bände von “Chosen” gelesen hatte, gab es hierzu mehrere gute Gründe. Zum einen die echt heftige Geschichte und dann noch ihre unbändige Freude darüber, dass ich heulend auf dem Sofa sitze … Kein Mitleid mit ihren Leserinnen, nein, aber eine Warnung zum neuen Buch gab es.

Ich habe diese Warnung ernst genommen, war auf alles vorbereitet und das war verdammt gut, aber Spoiler: Ich habe nicht weinend auf dem Sofa gesessen! Gründe hätte es gegeben, also ja, die Warnung war angebracht und das Urteil zur bösen Autorin ist gerechtfertigt! Übrigens habe ich Rena bereits persönlich getroffen und als Mensch ist sie wirklich lieb und nett.

‘Also, Luz’, sagte Darel und lachte. Lachte, während sich gerade alles, woran sie glaubte, als einzig große Lüge herausgestellt hatte.

Elbendunkel, Kein Weg zurück ~ Rena Fischer, der erste Satz

Wer ist Luz?

Keine Angst, diese Frage beantworte ich euch hier nicht!

Im Jahre 2044 ist Luz in San Francisco ein wohlbehütetes Schulmädchen. Elben leben mit in unserer Welt und Luz Vater ist Chef der Behörde, die äußerst gewaltsam gegen Elben vorgeht. Wie es sich für einen Jugendroman gehört, ist Luz nicht das brave Töchterchen und so gerät sie eines Abends in ein Elbenviertel, vor dem sie ausdrücklich gewarnt wurde …

Es ist ein wenig Romeo und Julia Stimmung zu Beginn. Luz hat ein Date mit dem Sohn des politischen Gegners ihres Vaters. Außerdem ist er auch noch zu einem Teil Dunkelelb, wenn auch ein relativ geringer …

Wenn Sternschnuppenwünsche in Erfüllung gehen und Julia trotzdem fast ein Dreivierteljahr von Romeo ignoriert wird, weil er zu feige ist, sich über gesellschaftliche Missstände hinwegzusetzen.

Elbendunkel, Kein Weg zurück ~ Rena Fischer

Ihr seht schon, es geht um viel mehr, als eine romantische Geschichte in einem Urban-Fantasy Setting. Sehr viel mehr! Und es gibt viele tolle Anspielungen wie diese auf Romeo und Julia. Wahrscheinlich mehr, als ich erkannt habe, denn in so was bin ich nicht so gut. Es steckt so viel Wunderbares in dem Buch, über das ich gerne schreiben möchte, aber ihr sollt es lieber selbst entdecken.

Typische untypisch

Es gibt typische Romantasy-Elemente, die sich auch bei Rena Fischer finden. Diese junge unerfahrene Protagonistin, deren Welt auf den Kopf gestellt wird. Doch Luz ist nicht passiv, wie viele andere, die einen starken Mann an ihrer Seite brauchen. Sie findet zu ihrer eigenen Stärke. Allein ist sie trotzdem nicht und es gibt auch zwei Männer zur Auswahl und wir können mitfiebern, uns auf die Seite von einem stellen. Und doch ist es nicht klischeehaft nervig, denn Luz selbst stellt sich nicht Bella-mäßig ständig die Frage, ob Werwolf oder Vampir. Wenn du das beim Lesen möchtest, kannst du es tun, aber Rena nervt dich nicht damit.

Rena Fischer quält dich eher mit einer geheimnisvollen spannenden Erzählweise. Du erfährst auf jeder Seite Neues und es ist nie genug! Da ist noch so viel mehr!

Fazit

Ich liebe es, wenn ich die Figuren mit jeder Seite besser kennen lerne. Wenn die Seiten dann allerdings immer weniger werden, werde ich ganz wehmütig …

Auf den letzten Seiten fürchtete ich das nahende Ende. Es ist erträglich, es lässt sich aushalten auf den zweiten Band warten …

Ganz ehrlich, ich bin begeistert und ich freue mich sehr auf die Fortsetzung und viele weitere vielschichtige Bücher von Rena Fischer!

Eine Künstlerin kann nicht arbeiten, wenn sie 24 Stunden am Tag in einem Candyshop lebt. Sie muss auch die bitteren Mandeln des Lebens kosten.

Elbendunkel, Kein Weg zurück ~ Rena Fischer

*Anzeige* Falls dich das Buch interessiert, nutze gerne diesen Affilatelink zu GenialLokal.

Das Buch wurde mir vom Verlag zur Verfügung gestellt.

Elbendunkel – Kein Weg zurük
Rena Fischer
Planet!, Thienemann Esslinger 2020
ISBN: 978 3 522 50657 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.