Aus dem Klappentext

Auf dem Weg nach Berlin bleibt die Reisebuchlektorin Pippa am Stuttgarter Flughafen hängen – und das ausgerechnet über die Feiertage! In der überfüllten Wartehalle lernt sie den ebenfalls gestrandeten Lukas aus Hamburg kennen und schon bald erwärmt sein frecher Charme ihr chronisch gebrochenes Herz. Dann passiert es: Bevor Pippa es verhindern kann, ist sie versehentlich verleibt. Doch wohin geht die Reise für die beiden? Denn der nächste Abflug kommt bestimmt …

Damit ist eigentlich schon das Wichtigste gesagt. Klingt nach einem locker flockigen Weihnachtsbuch, wenn da nicht der Prolog wäre …

Der beginnt doch einfach mal damit, dass Pippa ihren Freund beim Sex mit einer Kollegin auf dem Kopierer erwischt …

Nach nur wenigen Seiten geht es dann zum Flughafen, wo dann auch fast die komplette Geschichte spielt.

Zunächst lernen wir Pippa kennen und schließen sie fast sofort ins Herz. Man muss sie einfach gern haben mit ihrer etwas schrulligen Art. Lukas, ihr Traumprinz, ist so wundervoll normal, eher Typ Spinner und man sieht zunächst so gar nicht, was Pippa an ihm findet. Doch gerade das macht vielleicht dieses Buch so Besonders.
Hier finden an Weihnachten Topf und Deckel zueinander und ich verrate sicher nicht zu viel, wenn ich sage, dass es natürlich ein Happy End gibt.

Der Anfang ist mit viel Humor geschrieben, doch irgendwann wird es einfach nur noch wundervoll romantisch.

Adriana Popescu hat einen wunderbaren Schreibstil und ich liebe es, wie sie mit den Worten spielt.

Kathis Meinung

Eine sehr kitschige Love Story die sehr niedlich ist und einem die Weihnachtszeit versüßen kann. Der einzige Kritikpunkt,der mich leider wahnsinnig gemacht hat, war der, dass zwischendrin die Protagonistin den Leser anspricht. An und für sich kein Problem, nur leider hat sie einen dabei gesiezt. Das hat mich leider ein bisschen wahnsinnig gemacht. Für mich ist lesen eine angenehme Atmosphäre, in der ich definitiv nicht gesiezt werden möchte.

Stephanies Meinung

Der Prolog ist irgendwie brutal, aber eine sehr passende Szene für einen Liebesroman. Beim Setting auf dem Flughafen frage ich mich, ob das wirklich sein muss mit den Inlandsflügen. Auf dem Bahnhof hätte die Geschichte vielleicht so nicht funktioniert. Eine Verbindung zur Protagonistin fühle ich dann unerwartet im zweiten Kapitel als ihre Lieblingsserie aus Jugendtagen erwähnt wird „Willkommen im Leben“.  Jared Leto ist für mich in erster Linie Schauspieler, nicht Sänger! Es gibt zahlreiche weitere Anspielungen auf Bücher, Filme und Serien, das macht einen Teil des Charmes des Buches aus.

Ich bin ja nicht so die Liebesromanleserin, daher fiel es mir am Anfang schwer, das Buch zu lesen. Ich habe allerdings ein gewisses Faible für kitschige und total unrealistische Weihnachtsfilme – die mit den Prinzen … (lassen wir das)

Lukas ist kein Prinz, aber irgendwie passt das Buch in diese Sparte und ich hatte dann doch meinen Spaß beim Lesen und fand auch das Ende ganz rührend, wenn auch aus verschiedenen Gründen sehr unrealistisch, aber ich will es euch nicht spoilern. Es geht um den Ort des Treffens.

Weissewolkes Meinung

Das Buch ist einfach nur wunderbar! Es ist das erste Buch, das ich von Adriana Popescu lese, aber ganz sicher nicht das letzte.
Erst dieser Einstieg im Kopierraum, dann sie Winterstimmung mit ganz viel Schnee, die mich im Hochsommer wunderbar erfrischt hat.
Soviel spezieller Humor, an den ich mich allerdings kurz erst gewöhnen musste.

Besonders aber liebe ich ihr Spiel mit den Worten. Hier nur ein Beispiel:

„Es könnte sein, dass du ein paar Teilchen hast, die in mein Herz passen.“

Manche Worte wirken wie Heißkleber für kaputte Herzen.

Ein tolles Buch um einfach nur mal zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen.

Versehentlich verliebt
Adriana Popescu
Piper, 2014
ISBN: 9783492306362

Möchtest du das Buch auch lesen? (Anzeige)

Bestell es jetzt bei Genial Lokal *Affilatelink*

Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten durch den Link, wir erhalten eine kleine Provision.

Das könnte dich auch interessieren:

Trust in me ~ J. Lynn

Trust in me ~ J. Lynn

Ich habe mich sehr auf „trust in me“ gefreut. Nachdem ich „Wait for you“ gelesen habe und festgestellt habe, dass es das ganze Buch auch aus seiner Perspektive gibt, war für mich klar, dass muss ich unbedingt lesen. Ich wünschte ich hätte es nicht getan.

Wait for you ~ J. Lynn

Wait for you ~ J. Lynn

Es gab eine Zeit, da hat gefühlt jede*r „Wait for you“ gelesen. Ich nicht, aber jetzt schon. Erst dachte ich es wäre eine 08/15 Geschichte und es ist auch eine gute Geschichte. Nur eben eine verdammt gute 08/15 Geschichte.