Drachenstern – Beseelt

Drachenstern - Beseelt ~ MaryJanice Davidson und Anthony Alongi
Drachenstern – Beseelt ~ MaryJanice Davidson und Anthony Alongi

Nun kommt auch der vierte und letzte Beitrag zur Drachensternreihe von MaryJanice Davidson und Anthony Alongi.

Das Buch ist in sechs Teile aufgeteilt. Jeder Teil erzählt etwas über die Vergangenheit einer Person und geht dann immer ein Stückchen weiter in die Zukunft. So muss man manche Ereignisse mehrmals lesen, im schlimmsten Falle sechs Mal.

Jonathan Scales, Jennifers Vater, Glorianne Seabright, die Bürgermeisterin, Skip Wilson, Jennifers Werachniden-Freund, Winona Brandfire und Henry Blacktooth, der Vater von Jennifers Biestjäger Freund Eddie. Jedem von ihm ist ein Teil im Buch gewidmet, in dem man die Geschichte aus ihrer Sicht nochmal erleben kann. Im sechsten Teil geht es dann um “alle anderen”.

Tatsächlich geht es aber eigentlich darum, dass Jennifer versucht den Frieden zwischen den Werdrachen und Biestjägern zu bewahren. Dafür soll sie die verschiedenen Fähigkeiten der einzelnen Drachenarten lernen.

Mein Fazit

* – * Mich hat es während des Lesens gestört, dass ich die ganze Geschichte ganze sechs Mal lesen durfte * – *

* – * Die einzelnen Teile endeten leider manchmal mit einem fiesen Cliffhänger * – *

* – * Ich muss leider sagen, dass mir das Buch nicht gefallen hat, da es mich auch irgendwie gar nicht gefesselt hat. * – *

Bis zum nächsten Mal!
Eure Drachenreiterin* – *

Drachestern, Beseelt
MaryJanice Davidson Alongi, Anthony Alongi
INK Egmont
Originaltitel: Seraph of Sorrow. A Jennifer Scales Novel
Originalverlag: the Berkley Publisching Group, a division of Penguin Group
Übersetzung aus dem Englischen: Dagmar Schmitz
478 Seiten
ISBN 973-3-86396-014-8

Drachenreiterin

Drachenreiterin

Ich lese alles über Drachen, so lange sie nicht hauptsächlich umgebracht werden. Drachen sind nicht böse!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar