“Der Geschmack von Glück” von Jennifer E. Smith

Elli lebt mit ihrer Mutter glücklich in einem Küstendorf. Seit einiger Zeit mailt sie mit dem geheimnisvollen G., mit dem sie über alles reden kann. völlig unvorbereitet trifft Elli dann auf Graham, der zufällig ein Teenistar ist und mit seiner Crew einen Film in Ellis Dorf dreht. Graham und Elli verstehen sich gut, nur ist da das Problem mit den Paparazzi. Aufgrund der Vergangenheit von Ellis und Mutter und Ellis ist das mit den Fotografen ein winziges Problem bei dem Glück der Beiden.

Der Geschmack von Glück – Jennifer E. Smith

Das Buch war ganz nett geschrieben und die Story war süß, nur hatte ich irgendwie ein kleines Problem mit dem Ende.

Keine Frage, das Ende ist gut, aber es sind noch Fragen offen und meiner Meinung nach sind das wichtige Fragen.

Insgesamt würde ich dennoch sagen, dass es sich lohnt das Buch zu lesen.

XOXO Kathi 

 

Der Geschmack von Glück
Jennifer E. Smith
übersetzt von Ingo Herzke
368 Seiten
ISBN 978-3-551-58304-8

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar