Aufbruch, Neubeginn – Buch 6

Roman

Warum dieses Buch?

Dieses Buch hat mein verstorbener Mann irgendwann einmal geschenkt bekommen und es leider nicht mehr geschafft, es zu lesen.

Ich war nicht sicher,s ob es zur Challenge passt, aber ich wollte es auf jeden Fall lesen, um es herauszufinden ;-).

 

Klappentext des Buches:

Frauen suchen nach dem Sinn des Lebens…

Sich hängen lassen und in Selbstmitleid baden: diese männlichen Tugenden hat Göran Borg, Werbetexter aus Malmö, perfektioniert. Als er nach seinr Scheidung auch noch den Job verliert, kommt er von der Couch endgültig nicht mehr herunter. zeit für etwas Neues, denken sich seine Freunde und überreden ihn zu einer Reise nach Indien. Doch ist das wirklich eine gute Idee?

…Männer stolpern drüber.

Zum Inhalt:

Der geschiedene Göran Borg steckt mitten in der Midlife-Crisis und badet im Selbstmitleid. Zunächst lernen wir ihn genau so kennen, bevor wir ihn nach Indien begleiten.

Wir lernen hierbei einiges über Land und Leute und lernen ganz spezielle Lebensweisheiten kennen.

Aufbruch, Neubeginn

Passt es zur Challenge?

Auf jeden Fall. Es ist ein Neubeginn, runter von der Couch, zurück ins Leben.

 

Meine Meinung:

Eindeutig nicht mein Buch. Den Buntekommentar: „Genialer Bestseller aus Schweden mit Lachgarantie“, konnte ich so gar nicht nachvollziehen. Gelacht habe ich nicht, höchstens mal geschmunzelt.

Ich mag unseren 50-Jährigen nicht, der sich auf Kosten des Chefs einen faulen Lenz macht. So gönne ich ihm die Kündigung und gönne ihm auch den Schlamassel, in den er noch so gerät. Das er sich in eine verheiratete Frau verguckt und mit ihr ein Verhältnis anfängt, macht es dann nicht besser.

Einzig sein Freund Yogi berührt immer mal kurz mein Herz.

 

 

Der 50-Jährige, der nach Indien fuhr und über den Sinn des Lebens stolperte
Mikael Bergstrand
btb-Verlag
ISBN: 9783442713578

Möchtest du das Buch auch lesen? (Anzeige)

Bestell es jetzt bei Genial Lokal *Affilatelink* (aktuell nur als Hörbuch verfügbar)

Dir entstehen keine zusätzlichen Kosten durch den Link, wir erhalten eine kleine Provision.

Das könnte dich auch interessieren:

Eine wie Alaska ~ John Green

Eine wie Alaska ~ John Green

John Green ist nicht gerade für seine Happy Ends bekannt. Seine Werke gelten eher als traurig und nachdenklich. Ich hatte, bevor ich das Buch gelesen habe, die Filme zu „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ und „Margos Spuren“ gesehen.