Das Gegenteil von Cool (Jugendroman)

Ich hatte noch nie einen so passenden Titel!

Das Gegenteil von Cool - Ria Voros - Bild: Bloomoon, arsEdition

Das Gegenteil von Cool – Ria Voros – Bild: Bloomoon, arsEdition

Was Gretchen in dieser Geschichte passiert, ist alles andere als cool!

Im Tagebuchstil schreibt Gretchen was ihr widerfährt:

  • Ihre beste Freundin beginnt sie zu ignorieren.
  • Daraufhin auch alle anderen in der Schule.
  • Sie braucht Nachhilfe in Chemie.
  • Ihr Nachhilfelehrer James ist ein absoluter Chemie-Nerd
  • und behauptet die ganze Zeit, sie sei ein Gedichte-Nerd/ Koch-Nerd.

Dennoch ist James der einzige mit dem sie in dieser schwierigen Zeit über alles reden kann. James selbst wird in der Schule aber auch nicht akzeptiert und von seinen Mitschülern ignoriert, wenn er Glück hat.

Und da wäre ja auch noch James Cousin Dean …

Durch den Tagebuchstil ist man immer nah an Gretchens Gefühlen. Dadurch entstehen aber auch Zeitsprünge und teilweise werden Handlungsstränge nicht zu Ende erzählt.

Fazit

Man könnte sagen, dass Gretchen typische Teenager-Probleme hat: mit ihrer besten Freundin, der Schule und ihrem allgemeinen sozialen Umfeld.

Es ist eine sehr schöne und traurige Geschichte, die lohnenswert zu lesen ist.

XOXO Kathi 

Das Gegenteil von Cool
Katrin Behringer
Bloomoon, arsEdition, 2015
ISBN: 978-3-8458-0774-4

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.