Cinder & Ella ~ Kelly Oram

Cinder & Ella ~ Kelly Oram
Cinder & Ella ~ Kelly Oram

Ich bin ein riesen Fan von Märchenadaptionen, vor allem wenn es um das Märchen Aschenputtel geht. Schon als ich den Titel “Cinder & Ella” das erste Mal sah, dachte ich mir, dass es eine Adaption zu Aschenputtel handelt. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, vermutete ich eine ähnliche Geschichte wie “Geekerella“. Doch die beiden Bücher kann man nicht vergleichen. “Cinder und Ella” haben ihre eigene faszinierende Geschichte.

Ella hat einen Autounfall, bei dem sie ihre Mutter verliert. Nach acht Monaten Krankenhaus und Reha zieht sie zu ihrem Vater, der sie vor zehn Jahren verlassen hatte und den sie quasi gar nicht kennt. Sie fühlt sich sehr unwohl bei ihrer neuen Familie, da sie das Gefühl hat ein ungewollter Eindringling zu sein.

Der Autounfall hat Spuren bei ihr hinterlassen, die dazu führen das ihre neuen Mitschüler sie fertig machen. DerEeinzige, der ihr sie ein bisschen Normalität bietet, ist Cinder ihr bester Freund, den sie online kennengelernt hat. Die beiden verbindet ihre gemeinsame Liebe zu einer Buchreihe.

Was ich an dem Buch bewundert habe, ist das Gefühlschaos, dass es in mir ausgelöst hat. Wie ich mit Ella jeden einzelnen Schultag gehasst habe, wie ich genau wie sie ihrem Vater nicht verzeihen konnte und wie ich genau wie sie über die Nachrichten von Cinder grinsen musste. Die Autorin bringt so viele Emotionen in das Buch, das war echt heftig für mich.

Es handelt sich hier um ein moderne Variante des Märchens. Keine Kürbiskutsche und kein Ball warten auf Ella. Dennoch sind die Parallelen gegeben und mir hat das Buch gut gefallen.

Das einzige was mich so ein bisschen minimal gestört hat war, dass sich am Ende die Ereignisse überschlagen haben, obwohl so viel zeitlicher Abstand zwischen Ereignis A und Ereignis B liegt. Aber das ist schon Meckern auf hohem Niveau.

Das zweite Buch erscheint Ende September und ich bin ein wenig verunsichert, ob ich das Buch lesen möchte. Es gibt Bücher die brauchen einfach keine Fortsetzung und für mich ist “Cinder und Ella” genau so ein Buch. Ich werde es wahrscheinlich trotzdem lesen, einfach weil ich ein zu neugieriger Mensch bin, was das angeht. Dennoch habe ich Angst was Kelly Oram mit Ella im zweiten Buch anstellen wird.

 Kathi ♥

Cinder und Ella
Kelly Oram
erschienen 2018 beim One Verlag
Originaltitel: Cinder und Ella, 2014
übersetzt aus dem Englischen von Fabienne Pfeiffer 
ISBN: 978-3-8466-0070-2

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren …