Bücherschrank – Oktoberbuch 2018

Meta und die ausser-ordentliche Tante ~ Sylvia Heinlein

Meta und die ausser-ordentliche Tante ~ Sylvia Heinlein

Mein Septemberbuch wurde mir ja freundlicherweise aus Bad Soden mitgebracht. Meine Eltern waren ein paar Tage unterwegs gewesen. Als sie mir ein Foto schickten auf dem das Cover von “Stadt des Schweigens” zu sehen war, antwortete ich:

Das sieht gruselig aus.

Fürsorglich wie Eltern ja sind, brachten sie mir dann aus dem nächsten Ort, den sie besuchten eine Alternative mit, ein harmloses Kinderbuch aus dem Bad Kreuznacher Bücherschrank. Ob hinter dem Titel eine Anspielung steckte? Kann ich mir nicht vorstellen. 😉

Bücherschrank in Bad Kreuznach

Bücherschrank in Bad Kreuznach

Meta und die Ausser-ordentliche Tante

Meta hat einen furchtbaren Streit mit ihrer Mutter. Sie soll aufräumen, denn es ist Saubermachtag. Dabei hat sie doch gerade so eine schöne Räuberhöhle gebaut. Dort verkriecht sie sich, bis die Tante sie abholt und mit auf ihr Schiff und ein Abenteuer nimmt. Dort erzählt die Tante ihr von ihren eigenen Abenteuern, schenkt ihr ein Schwert und magischen Samen. Dann machen sie sich auf den Weg zu einem Drachen. Der Drache ist eine ordentliche Dame, die auf eine Lieferung Porzellan und Putzlappen wartet …

Ordnung ist das halbe Leben!

Was ein fürchterlicher Satz, doch für die Dame im Buch ist das ihr Lebensmotto. Leider kann sie die Frage, was die andere Hälfte des Lebens ist, nicht beantworten. Zum Glück können es Meta und die Tante:

Quatsch machen ist das andere halbe Leben!”

“Und leckres Essen und Abenteuer!”, rief die Tante.

Ungelesen in der Bücherei gestanden

Das Buch stammt offensichtlich aus der Stadtbücherei Bad Soden. Es sieht ziemlich ungelesen aus, wurde offensichtlich nicht aussortiert, weil es zu zerlesen war. Irgendwer hatte es offensichtlich zu Hause und damit begonnen das erste Bild anzumalen, das einzige sichtbare Zeichen dafür, dass ein Kind das Buch in der Hand hatte. Laut Katalognummer wurde es 1999 aufgenommen und 2014 aussortiert, vorne ist ein Stempel drin. Warum wollte das Buch niemand lesen?

Wir, meine Eltern und ich, vermuten es liegt am provokanten Titel und Klappentext, der sich zu offensichtlich an unordentliche Kinder richtet.

Vom Format her eignet sich das Buch für fortgeschrittene Erstleser und zum Vorlesen.

Dennoch lesenswert?

Definitiv! Das Abenteuer mit der Tante ist phantasievoll und amüsant. Die Botschaft lautet auch nicht: Du musst immer brav aufräumen. Stattdessen werden die verschiedenen Perspektiven gegenübergestellt, die putzwütige Dame und die Abenteuer-Tante, die sich vor dieser Frau gruselt.

Die Geschichte eignet sich wunderbar zum gemeinsamen Lesen, inspiriert vielleicht dazu Kompromisse zu finden zwischen Ordnungsliebe und Abenteuersehnsucht.


Meta und die ausser-ordentliche Tante
Sylvia Heinlein
Verlag Sauerländer, 1998
ISBN: 3-7941-4301-9

kleiner Komet (Stephanie)

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren …