Bücherschrank – Novemberbuch 2019

Bücherschrank in der Touristeninformation von Bray Dunes, Frankreich
Bücherschrank in der Touristeninformation von Bray Dunes, Frankreich

Mein Novemberbuch ist mal wieder ein mitgebrachtes Buch. Es hat eine weite Reise zu mir gemacht, denn es stammt aus Bray Dunes (Frankreich). Es ist der vierte Band einer wunderbaren Reihe von der wir die ersten beiden Bände bereits zu Hause haben. Zum Glück ist die Reihe als Hörbuch auf Spotify verfügbar, gesprochen von Marius Clarén, sehr empfehlenswert.

Percy Jackson

Die griechischen Götter leben noch immer. Ihren Olymp haben sie nach New York ganz oben ins Empire State Building verlegt. Sie haben auch noch immer Affären mit Sterblichen und so entstehen Halbgötter und Halbgöttinnen … Diese Kinder sind die Helden der Geschichte, denn auch die Monster der Antike leben noch im Verborgenen. Die Götter treiben ebenfalls ihre Spielchen …

Im Camp Halfblood begegenen die Kinder der Götter ihren Geschwistern, lernen kämpfen, erfahren mehr über ihre Eltern und erleben eine Gemeinschaft. Sie werden zu Helden ausgebildet und auf Missionen geschickt …

Percy Jackson ist einer von ihnen. Bevor er erfuhr, wer sein Vater ist, lebte er bei seiner Mutter und einem problematischen Stiefvater. Seine Mutter liebt ihn sehr, trotz all der Probleme, die er macht, denn er hat bereits einige Schulwechsel hinter sich. Seine Diagnose: ADHS und Legasthenie.

Percy Jackson - Die Schlacht um das Labyrinth
Percy Jackson – Die Schlacht um das Labyrinth

Wenn hinter Schwächen Stärken stecken

Legasthenie und ADHS oder ähnliche Schwierigkeiten sind bei den Kinder der Götter verbreitet. Die Erklärung lautet, dass ihr Gehirn anders sei. Sie verstehen beispielsweise Alt-Griechisch. Außerdem sind sie sehr sportlich und gute Kämpfer. Fällt jemand Hyperaktives in der Schule unangenehm auf, hat er dennoch Eigenschaften, die einem Helden nützlich sind. Auch wenn Impulsivität einen Helden schnell in Gefahr bringen kann …

Die Idee aus vermeintlichen Schwächen Stärken zu machen, finde ich großartig. Auch wenn Percy Jackson und die anderen übernatürliche Fähigkeiten haben, sind auch die Kinder, die in unseren Schulen sitzen und zwei menschliche Eltern haben, keine Monster. Sie können manchmal anstrengend sein, Erwachsene nerven.

Aber ich verspreche euch: Jedes Einzelne von ihnen hat Stärken! Diese Stärken gilt es zu erkennen und fördern! In jedem von ihnen steckt ein kleiner Held oder eine Heldin. Sie kämpfen nicht gegen antike Monster, aber sie stehen vor realen Herausforderungen des Lebens in unserer Moderne und diese sind verflucht komplex! Darauf müssen wir sie als Eltern und Menschen im Schulsystem vorbereiten! Ihnen zur Seite stehen!

kleiner Komet (Stephanie)

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.