Bilderbuch Phantastika Teil 2 – 5 Welten – eine Veranstaltung

Am 2. und 3. September fand in Oberhausen Die Phantastika – Das Festival der Phantastik statt.

Phantastika in einem Wort = Fantastisch

Mal überlegen, ob wir alle 5 Welten erlebt haben?

Phantastisches Lesen

Ein Blick auf die mitgebrachten Bücher genügt – definitiv!

Phantastisches Hören

Es gab einiges zum Thema Hörbücher – erlebt haben wir das phantastische Hören auf der Phantastika, aber vor allem in verschiedenen Lesungen.

Der Lesebus auf der Phantastika

Doch auch musikalisch wurde einiges geboten. Persönlich war es eine Freude Sven singen und spielen zu hören. (Filk auf der Phantastika)

Patrick Kandel und Sven Bothe

Phantastisches Sehen

Ein klares Highlight des Abschluss-Panels war der Kurzfilm, der in einem Workshop mit Regisseur Thomas Frick während der Phantastika entstanden ist!

Die Filmcrew des unglaublichen Phantastika Kurzfilms, ein wichtiger Darsteller fehlt leider im Bild.

Zum phantastischen Sehen zählen für mich auch die verschiedenen Künstler. Besonders beeindruckt hat uns Do Joersch.

Stand von Do Joerch auf der Phantastika

Stand von Do Joerch auf der Phantastika

Zu sehen gab es auch wunderschöne Cosplay Kostüme, die schön dekorierten Stände, die Dr. Who Ausstellung und die schönen Dekorationen.

Der wunderschöne Stand von Lsyandra Books hat auch einen Preis gewonnen!

Die TARDIS – Sie war von innen nicht viel größer als von außen …

Phantastisches Spielen

Ich bin ja ein Spielkind und es gab einiges zu entdecken. Die Spieltische vor dem Saal Berlin hatten eine magische Anziehungskraft, der wir widerstanden haben. Es gab zu viel zu entdecken. Dafür gab es ein tolles Gespräch am Stand über das Rollenspiel „Splittermond“.

Phantastische Technik

Drachenreiterin hat einen neuen Freund: Den Sascha Eichelberg vom Talawah-Verlag, Game Designer, der ein besonderes Virtual Reality Erlebnis am Stand ermöglicht hat. Die zwei haben so einiges, gemeinsam mit Verleger Norman Doderer besprochen.

Phantastische Menschen

Im Grunde waren es sechs Welten, denn ohne die phantastischen Menschen, wäre die Phantastika gar nichts gewesen!

Wir haben viele phantastische Menschen getroffen, auf beiden Seiten der Stände, einige von ihnen haben ich bereits im ersten Teil der Bilderbuch-Phantastika-Reihe erwähnt, einigen widme ich noch den letzten Teil meiner Phantastika-Reihe – Phantastische Verlage. Alle kann ich leider nicht erwähnen, ich muss doch auch noch lesen, naja und so andere Dinge tun, die zur Realität jenseits der Phantastik gehören.

Möge die Macht mit euch sein

Neben Perry Rhodan war Star Wars ein sehr präsentes Thema auf der Phantastika. Wundervolle Cosplay-Präsenz, sowie Stand vom Verein Startrooper und das Team vom Saberproject, die mit Stand, Workshops und Shows vertreten waren. Lichtschwerter sind keine einfachen Plastikspielzeuge mehr, sondern wunderschöne Hightech-Geräte mit denen (Show)kämpfe möglich sind. Am Stand wurde uns demonstriert, das die Technik komplett im Griff verschwindet, so dass die „Klinge“ kostengünstig ersetzt werden kann.

Saberproject auf der Bühne

Star Wars – wir waren jederzeit gut beschützt oder auch nicht 😉

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Martin sagt:

    Es war eine großartige Veranstaltung, es war großartig, dass wir uns endlich über die Füße gelaufen sind, aber im nächsten Jahr brauche ich ein wochenendticket.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.