Barfuss im Regen – Roman

Janna kämpft in dem Roman “Barfuss im Regen” von Hannah Siebern mit ihrer Vergangenheit.

Barfuß im Regen - Hannah Siebern

Barfuß im Regen – Hannah Siebern

Die Geschichte springt in den Zeiten.

Dabei ist 2013 die Gegenwart in der Janna sich in Deutschland aufhält. In einem Kurs an an der Uni trifft sie auf Josh, ein alter Freund aus ihrer Kindheit.

In den Kapiteln, die 2006 spielen, verbringt die 16-jährige Janna ihr Auslandsjahr in Mexico. Dort verliebte sie sich in ihren Karatelehrer Rogelio. Mit Rogelio führte sie auch später noch eine Fernbeziehung, nachdem sie zurück in Deutschland war.

Sie heiratete Rogelio, damit er eine Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland bekam. Da das Leben in Deutschland für Rogelio keine dauerhafte Option ist, sind die Beiden zusammen nach Mexico gegangen. Allerdings ist sie im Jahr 2013 eine Weile wieder zurück in Deutschland und dabei, sich von ihm scheiden zu lassen.

Die Ereignisse in Mexico überschatten immer noch ihr heutiges Leben. Nachdem ihre Eltern sie freundlich zu Hause raus geworfen haben, zieht sie notgedrungen mit ihrer Hündin Cindy bei Josh ein.

Die Autorin Hannah Siebern war selbst in Mexico gewesen und hat dabei zum Beispiel die Figur der Gastmutter Leticia oder den Hund Cindy 1:1 übernommen, während andere Personen an reale Personen aus ihrem Leben anknüpfen.

Das Buch ließ sich sehr gut schnell durchlesen. Es ist sehr spannende geschrieben und ich konnte mit Janna sehr gut mitfühlen, mitleiden und mitfiebern.

Das ist eines der wenigen Bücher bei dem ich nicht das Bedürfnis hatte, den Hauptcharakter anzuschreien, um ihm zu sagen, was er tun solle.

Es ist eine süße, dramatische Liebesgeschichte, die in mehren Zeiten spielt. Jannas Probleme und ihr Handeln konnte ich sehr gut nachvollziehen.

 Kathi 


Barfuss im Regen
Hannah Siebern
425 Seiten
CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1502462534

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.