Adventskalender 2018 ~ 24. Dezember

Ich wünsche euch eine freudige Adventszeit mit Nora und Ella. Es ist zu empfehlen die Kapitel in der richtigen Reihenfolge zu lesen.
Hier geht es zum ersten Kapitel und hier zum vorherigen.

Kathi ♥

Ella wachte an diesem Morgen vor ihrer Schwester auf. Rache ist süß, dachte sich Ella und schlich zu dem Hochbett ihrer Schwester. Vorsichtig kletterte sie nach oben und legte sich zu Nora. “Aufwachen!”, rief Ella ganz laut. Nora zuckte zusammen und wachte auf. “Ella musste das sein?”, beschwerte sich Nora. “Ja du Pappnase. Heute ist Weihnachten. Das ist doch dein Tag.” Nora war plötzlich hellwach. Heute war der 24. Dezember, wie konnte sie das nur vergessen? “Oh Ella, danke, dass du mich geweckt hast.” Ella passte das gar nicht, dass Nora auch noch von ihrer Weckaktion begeistert war. Die beiden kletterten aus Noras Bett, denn aus der Küche wehte schon der leckere Geruch von Rührei und Speck herrüber.

Gemütlich frühstückte die Familie. Nora war schon ganz aufgeregt. Am liebsten wäre es ihr, wenn es jetzt schon Abend wäre und sie endlich Geschenke verteilen konnte. Sie hoffte sehr, dass der Weihnachtsmann an ihr Plüscheinhorn gedacht hatte. Das war ihr ganz wichtig. Das war doch ihr großer Wunsch für dieses Jahr und die sehen so niedlich aus. Nach dem leckeren Frühstück holte Nora ihre verpackten Bilder und legte sie schon mal unter den Tannenbaum. Ella legte ihre daneben. Sie hatten eine ganz komische Form und Nora war sehr gespannt, was da wohl drin sein mochte.

Nora hasste die Zeit am Weihnachtsmorgen. Wenn es nach ihr ginge, würde man vom Abend des 23. Dezembers auf den Abend des 24. Dezembers springen. Ella saß vor dem Spiegel in ihrem Zimmer und war dabei sich eine Flechtfrisur zu machen. Nora beneidet ihre Schwester dafür, dass sie so schöne Frisuren machen konnte. “Ella machst du mir auch eine schöne Frisur?”, fragte Nora ganz lieb. “Klar, komm her.” Nora setzte sich neben ihre Schwester. Ella begann Noras Haare gründlich zu kemmen. Nora fand das nicht so lustig, da ihre Haare leicht knotig waren. Nachdem die Haare knotenfrei waren, begann Ella aus den Haaren ein Kunstwerk zu zaubern. Nora schaute in den Spiegel und fand das Ergebnis wunderschön. “Danke”, bedankte sich Nora.

Die beiden Schwestern lackierten sich zur Feier des Tages die Fingernägel. Den restlichen Vormittag verbrachten die beiden noch mit einem Weihnachtsfilm. Noras Vorfreude wuchs Minute um Minute und Ellas auch, aber das würde sie natürlich niemals zugeben.

♥♥♥

Ich wünsche euch allen ein Frohe Weihnacht! Nora und Ella werden heute Abend gemütlich mit ihren Eltern feiern. Ich hoffe, euch haben die einzelnen Kapitel rund um Nora und Ella gefallen.

(c) by Kathi

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren …