Adventskalender 2018 ~ 18. Dezember

Ich wünsche euch eine freudige Adventszeit mit Nora und Ella. Es ist zu empfehlen die Kapitel in der richtigen Reihenfolge zu lesen.
Hier geht es zum ersten Kapitel und hier zum vorherigen.

Kathi ♥

Adventskalendergeschichte 18

“Fröhliche Weihnacht überall”, sang Nora fröhlich, während sie zum hundertsten Mal in dieser Adventszeit die Figuren in der Krippe umsortierte. Sie hatte ganz viel Spaß dabei. Ella saß am Tisch und machte ihre Hausaufgaben. So etwas langweiliges. “Ella?”, fragte sie. “Mhh”, bekam sie als Antwort. “Freust du dich nicht ein ganz klein wenig auf Weihnachten?”, fragte Nora weiter. “Nora, ich mach Hausaufgaben, störe mich jetzt bitte nicht mit deinem blöden Weihnachtskram”, frustriert radierte Ella irgendwas in ihrem Heft weg. “Das bedeutet dann wohl nein”, überlegte Nora laut. Ella sagte nichts mehr dazu. Schweigend nahm Nora ein Kamel und überlegte wo es wohl am liebsten stehen würde. Mr. Frosch saß neben ihr, natürlich mit seiner neuen Mütze. “Mr. Frosch du freust dich aber mit mir auf Weihnachten oder?”, fragte sie ihn. “Das freut mich”, Nora umarmte Mr. Frosch schnell. Ein Glück das wenigstens einer sich freut. “Ella, warum magst du eigentlich kein Weihnachten?”, versuchte Nora noch einmal ihr Glück. “Mensch Nora kannst du mich nicht einfach in Ruhe lassen?”, genervt warf Ella ihren Stift auf den Tisch. “Aber Ella ich will doch nur meine Weihnachtsstimmung mit dir teilen”, schmollte Nora. “Nora, kannst du nicht später mit der Krippe spielen und mich jetzt in Ruhe meine Hausaufgaben machen lassen?” Ella wurde immer wütender. “Sonst hast du kein Problem damit, wenn ich dich von den Hausaufgaben abhalte.”
“Du kannst mich mal.” Ella stand auf, nahm ihr Zeug und ging ins Kinderzimmer. Nora folgte ihr. “Bist du böse mit mir?”, fragte Nora vorsichtig. “Ach quatsch!” Ella klang Nora eine Spur zu sarkastisch. “Ich glaub dir nicht”
“Dann tus nicht, aber lass mich jetzt bitte in Ruhe!”, schrie Ella ihre Schwester an. Nora ging rückwärts aus dem Zimmer zurück zu Mr. Frosch. “Du, Mr. Frosch, ich glaub Ella ist sehr böse mit mir.” Sie nahm ihr Kuscheltier ganz fest in den Arm, die Lust die Krippe umzudekorieren war ihr vergangen. Sie hasste Streit mit ihrer Schwester. das war immer so ein blödes Gefühl. Es tat ihr auch ein ganz bisschen leid, dass sie so viel nach Weihnachten gefragt hatte, sie wusste ja, dass Ella das gar nicht mag. Seufzend ging sie mit Mr. Frosch im Arm zurück zu Ella. “Tut mir leid Ella. Ich will nicht mit dir streiten, schon gar nicht wegen Weihnachten”, murmelt Nora betreten. Ella holte tief Luft, bevor sie antwortete: “Ich will doch auch nicht streiten.” Nora strahlte. “Hast du mich jetzt wieder lieb?” Ella lachte und nahm ihre Schwester ganz fest in den Arm. Auch wenn Ella Weihnachten nicht mochte, ihre Schwester hatte sie dafür sehr gerne.

♥♥♥

Morgen geht es mit Nora und Ella hier weiter.

(c) by Kathi

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren …