Adventskalender 2018 ~ 16. Dezember

Ich wünsche euch eine freudige Adventszeit mit Nora und Ella. Es ist zu empfehlen die Kapitel in der richtigen Reihenfolge zu lesen.
Hier geht es zum ersten Kapitel und hier zum vorherigen.

Kathi ♥

Adventskalendergeschichte 16

Nora stand genervt an der Tür. Ella trödelte mal wieder rum und versuchte ihre Mama davon zu überzeugen, dass es eine ganz blöde Idee sei, heute zum Adventsbasar ihrer Schule zu gehen. Doch Mama hatte kein Erbarmen mit Ella und so standen die drei wenig später in der Turnhalle der Grundschule. Ella ging zu ihrem Klassenstand, wo sie gebastelte Engel verkauften. Sie sollte mithelfen, die Engel zu verkaufen. Nora und ihre Mama wollten einen Rundgang machen, allerdings kamen sie nie weit, da ihre Mama ständig jemand traf, den sie kannte. Irgendwann bekam Nora Hunger. “Mama ich habe Hunger!”, beschwerte sie sich. “Möchtest du eine Waffel haben?”, fragte ihre Mama sie. “Ja bitte!” Nora liebte Waffeln mit ganz viel Puderzucker drauf. Als ihre Mama und sie an dem Waffelstand ankamen, wurde Nora plötzlich ganz still. Christian stand hinter dem Stand und machte auf die fertigen Waffeln Puderzucker. Wie hatte sie nur vergessen können, dass Christian zur Schule geht und damit die Möglichkeit bestand, dass er hier war. Christians Mutter war auch da und buk die Waffeln ab. Wie schon neulich, als sie das Wichtelgeschenk gekauft hatten, fingen die Mütter ein Gespräch an. “Ach, ihr seid auch hier!”, freute sich seine Mama. Doch Nora hörte nicht weiter zu. Sie ging zu Christian, um ihm Hallo zu sagen. Er gab gerade einem Mädchen ihre Waffel. “Hallo”, flüsterte Nora. “Hallo Nora, bekommst du auch eine Waffel?”, fragte er freundlich. “Ja, meine Mama kauft mir eine.” In dem Moment gab Christians Mama ihm eine fertige Waffel. “Die ist für Nora”, erklärte sie. “Kannst du vielleicht extra viel Puderzucker drauf machen?”, fragte Nora vorsichtig. “Na klar!” Christian machte aus der Waffel eine richtige Schneelandschaft, so wie Nora es am liebsten hatte. “Hier deine Waffel.” Er reichte ihr die Servierte mit der Waffel. “Dankeschön”, bedankte sie sich. “Hat mich gefreut, dich zu sehen.” Nora lächelte ihn an, während ihre Mama sie schon weiter schob. Sie konnte nur noch ein kurzes Tschüss rufen. Nora war sich sicher, dass diese Waffel die beste Waffel war, die sie je gegessen hat.

♥♥♥

Morgen geht es mit Nora und Ella hier weiter.

(c) by Kathi

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt. Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren …