Adventskalender 2017 – Kapitel 2

Der Adventskalender 2017 ist eine zusammenhängende Geschichte. Falls du mal ein Türchen verpasst, kannst du von Kapitel zu Kapitel blättern.

Viel Freude mit der Geschichte und eine schöne Adventszeit!

Hier geht es zum Anfang der Geschichte.

***

Staunend folgte Waldemar seinem Team. Es war sein erster Einsatz auf der Erde. Sie befanden sich an einem Ort, der sich Innenstadt nannte. Zum ersten Mal sah er Menschen, viele Menschen, viel zu viele Menschen. Es gab sie in den verschiedensten Größen. Die wenigen, die genau so klein waren wie er wurden von größeren an den Händen gehalten, wahrscheinlich damit sie nicht verloren gingen.

Der Himmel war dunkel, doch hier unten war es nicht dunkel. Zwischen all diesen laufenden und stehenden Menschen befanden sich kleine Holzhäuser, die mit Lichtern geschmückt waren. Auf großen Stäben steckten ebenfalls Lichter. Waldemar gefielen die Lichter, wenn es nur nicht so schrecklich eng und voll gewesen wäre. Es gelang ihm nur ab und zu in die Holzhäuser zu schauen. Einige der Dinge, die dort lagen, kannte er, viele jedoch nicht. Gerne hätte er sich alles genauer angeschaut, aber er musste bei seinem Team bleiben, welches zielstrebig auf dem Weg zum Einsatzort war. Er hatte keine Ahnung, wo dieser sein würde, irgendwo hier in dieser Innenstadt, zwischen all den Menschen und Holzhäusern. Es gab auch noch viel größere Häuser, aus Stein, mit hell erleuchteten Bildern, auf denen viele Dinge zu sehen waren, mehr Menschen, Spielzeuge oder seltsame unbekannte Dinge.

Die Erde roch seltsam und nicht überall gleich. Ein bestimmter Geruch stach für Waldemar heraus. Er wurde erst stärker, dann wieder schwächer, bis er wieder stärker wurde. Am stärksten schien er immer genau dann zu sein, wenn besonders viele Menschen zusammen standen. Waldemar erkannte einige Gewürze in diesem Geruch, aber die Grundsubstanz war ihm fremd.

Schließlich passierte genau das, was nicht hätte passieren dürfen. Waldemar hatte sich einen Moment zu lange auf den Geruch konzentriert und sein Team verloren. Hastig sah er sich um, doch da waren überall nur Menschenbeine. Weit und breit keine elf Grünwichtel und kein Rotfell. Fieberhaft überlegte er und kam zu dem Schluss, er müsste sich einen Überblick verschaffen, also nach oben klettern, am besten auf das Dach einer dieser Holzhäuser.

***

(c) Stephanie K. Braun

Morgen geht es weiter.

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten – fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben.
Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.