Adventskalender 2017 – Kapitel 11

Der Adventskalender 2017 ist eine zusammenhängende Geschichte. Falls du mal ein Türchen verpasst, kannst du von Kapitel zu Kapitel blättern.

Viel Freude mit der Geschichte und eine schöne Adventszeit!

Hier geht es zum Anfang der Geschichte und hier zum vorherigen Kapitel.

***

“Ich habe ihn tatsächlich gefunden”, verkündete Sicherheitschef Leon. Hartmut trat näher an den Bildschirm und tatsächlich, dort war der verschwundene Grünwichtel Waldemar zu sehen. Er spazierte durch die Straßen, gemeinsam mit einem menschlichen Jungen.

“Das muss ich dringend Grumpy melden. Waldemar ist entführt worden!” Schon griff er an sein Handgelenk, doch Hartmut hielt ihn ab. “Warte!”, sprach er eindringlich. “Sieh genau hin. Waldemar ist frei, er trägt keine Ketten, wird nicht einmal fest gehalten. Er geht neben dem Jungen her und wie es aussieht sprechen sie miteinander.”

Leon starrte auf den Bildschirm, beobachtete den Grünwichtel. Er wirkte tatsächlich nicht wie ein Gefangener. Konnte das sein? Aber was trieb er dort?

“Wieso hat er sich von seinem Team getrennt? Ich kann keinen Kontakt zu ihm herstellen.”

“Das ist eine gute Frage. Die Rückmeldung seines Rotfells lautet, er sei bereits bei der Ankunft am Einsatzort vermisst worden. Das Schiff habe er noch mit der Gruppe verlassen. Sie können es sich nicht erklären, konnten keinen Kontakt herstellen und ihn auch nicht finden.”

“Ja, Hartmut, so steht es in meinem Bericht”, erwiderte der Sicherheitschef genervt.

“Es erscheint mir dennoch nicht sinnvoll, direkt Grumpy den Vorfall zu melden. Wir sollten Kontakt zu seinem Team aufnehmen, die können vor Ort mehr erreichen, als wir von hier aus.”

Leon brummelte, er ließ sich ungern von Hartmut sagen, was er tun sollte, aber er hatte Recht.

Also rief er nach dem Rotfell, Waldemars Einsatzleiter und schickte ihm die Koordinaten von Waldemars letztem Aufenthaltsort auf den Kommunikator.

“Viel Glück!”, wünschte er dem Kollegen auf der Erde.

Auch wenn er nicht direkt für das Verschwinden konnte, trug er die Verantwortung für alle Teams und einen Grünwichtel verloren zu haben, belastete ihn sehr. Dann wandte er sich Hartmut zu, um zu hören, weswegen er eigentlich zu ihm in die Sicherheitszentrale gekommen war …

***

(c) Stephanie K. Braun

Morgen geht es weiter.

kleiner Komet (Stephanie)

kleiner Komet (Stephanie)

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar