Adventskalender 2016 – 23. Türchen

Für die Adventszeit habe ich ein Adventskalenderbuch gelesen: “1000 Gefahren in den Weihnachtsferien” von THiLO. Der Drache auf dem Titelbild hat mir bei meiner Entscheidung geholfen, aber es ist kein Drachenbuch.

Dieses ist ein besonderes Adventskalenderbuch, weil du mitentscheiden darfst, wie die Geschichte weiter geht.

Es gibt trotzdem wie in jedem Adventskalenderbuch für jeden Tag ein Kapitel. Innerhalb dieses Kapitels gibt es Auswahlmöglichkeiten, wie die Geschichte weiter gehen soll. Dabei wird angegeben, auf welcher Seite die Geschichte weiter gelesen werden soll. Im Laufe der Geschichte sammelst du an manchen Tagen “Gegenstände” ein, die du in den Übersichts-Adventskalender einzeichnen oder schreiben kannst. Die Gegenstände brauchst du eventuell bei den Auswahlmöglichkeiten. Ob du einen bestimmten Gegenstand besitzt entscheidet ebenfalls den Fortlauf der Geschichte.

Unabhängig von den Verzweigungen der Geschichte steht der Anfang und das Ende jedes Tageskapitels fest.

100 Gefahren in den Weihnachtsferien - THiLO

100 Gefahren in den Weihnachtsferien – THiLO

In der Geschichte bist du ein Junge namens Lester, beliebt und sportlich. Als dich dein bekannter Schach-Gegner Kim Nujong zu einem Spiel durch ganz Asien auffordert, musst du die Aufforderung annehmen, weil sonst Weihnachten der Strom ausfallen würde.

Ein Professor gibt euch jeden Tag eine neue Aufgabe. Wer an Weihnachten, die meisten Aufgaben gelöst hat, gewinnt das Spiel. Verlierst du, fällt Weihnachten der Strom aus. Gewinnst du, hast du das Weihnachtsfest gerettet.

*-* Dieses Buch gefällt mir sehr und ich freue mich immer auf das nächste Kapitel. Hoffentlich gewinne ich das Spiel noch. *-*

*-* Frohe Weihnachten *-*

Eure Drachenreiterin *-*


“1000 Gefahren in den Weihnachtsferien”
THiLO
Illustration: Stefani Kampmann
Ravensburger, 2016
192 Seiten
ISBN 978-3-473-52566-9

 

Drachenreiterin

Drachenreiterin

Ich lese alles über Drachen, so lange sie nicht hauptsächlich umgebracht werden. Drachen sind nicht böse!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.