5 Buchreihen die Kathi nicht mehr weiter liest…

Es gibt Bücher die gefallen mir super gut und ich freue mich, wenn es mehr als ein Buch davon gibt. Leider gibt es auch Buchreihen, die ich aus verschiedenen Gründen aufgehört habe zu lesen. Heute erzähle ich euch von fünf relativ bekannten Buchreihen die ich abgebrochen habe:

Die Rebellion der Maddie Freeman von Katie Kacvinsky

Ich war so begeistert von dem ersten Buch. Die Story fand ich unglaublich inspirierend und habe mich auch in die beiden Protagonisten verliebt. Ich habe nicht lange gebraucht um es zu lesen. Ich weiß noch, dass ich es im Urlaub gelesen habe und unbedingt Band 2 brauchte. Da ich natürlich nicht in den nächsten Buchladen rennen konnte und mir den zweiten Band besorgen konnte, habe ich kurzerhand Google gefragt, wie das mit Maddie und Justin weitergeht. Ich wurde fündig und war zutiefst enttäuscht.

Nachdem ich mit einer Freundin geredet hatte, die mir bestätigte, was ich schon gelesen hatte, habe ich beschlossen Band zwei und drei nicht zu lesen, um die Geschichte für mich so in Erinnerung zu behalten, wie sie mich im ersten Band fasziniert hat.

House of Night von P.C. Cast

Ich kann gar nicht genau sagen in welchem Buch ich damit aufgehört habe. Es liegt schon eine Weile zurück, dass ich mir die Reihe aus der Bücherei ausgeliehen habe. Ich fand die ersten Bücher noch echt gut und mochte die Story. Allerdings wurde die Geschichte für mich immer abgedrehter und Zoey immer unsympathischer. Ihre beste Freundin fand ich wesentlicher cooler. In den späteren Teilen wird die Sicht zwischen den Protagonisten gewechselt und die Kapitel von Zoey haben mich einfach nur genervt.

Mythos Academy von Jennifer Estep

Der erste Teil fand ich noch unglaublich toll. Beim zweiten oder dritten Buch war ich dann allerdings so sauer auf die Autorin, dass ich das Buch nicht mal mehr zu Ende gelesen habe. Grund dafür war einfach, dass ich die Entscheidung nicht nachvollziehen konnte, in welche Richtung die Geschichte ging. Dadurch, dass ich so sauer war, habe ich dann einfach nicht mehr weiter gelesen, was eigentlich ziemlich traurig ist, weil ich nach dem ersten Buch einen Kaufrausch hatte und nicht nur Band zwei sondern gleich bis Band fünf alle gekauft habe. Wenigstens hatte eine Freundin ihren Spaß mit den Büchern. Ihr hat die Serie nämlich gut gefallen.

Shadow Falls Camp von C.C. Hunter

Die ersten beiden Bücher fand ich sehr gut. Allerdings hat sich Kylie im dritten Buch für den “falschen” Typen entschieden. Ich möchte jetzt nicht spoilern, aber ich war für den anderen Typen. Ich war am Boden zerstört, als sie was mit dem anderen angefangen hat. Weswegen ich auch hier die Reihe abgebrochen habe und Band drei nicht mal zu Ende gelesen.

Pan Trilogie von Sandra Regnier

Ich muss ganz offen sagen, dass mir diese Story so gar nicht gefällt. Die Idee ist vielleicht nicht ganz so übel, aber wie diese Umgesetzt ist, fand ich nicht gut. Leander hat mich durchgehend genervt und fand ihn leider einfach furchtbar. Ich besitze alle drei Bücher, aber ich habe nur Band eins gelesen, Band zwei habe ich noch angefangen, da eine Freundin der Meinung war, dass die Bücher unglaublich toll sind. Diese Meinung kann ich leider nicht verstehen, deswegen habe ich auch diese Reihe nicht zu Ende gelesen.

XOXO Kathi 

Kathi

Kathi

50 Debütromane und was mir sonst noch in die Finger kommt.
Besucht mich auf Instagram @kathis_kreatives_chaos

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.