Skip to content

44. Buch: Arthur Miller, Tod eines Handlungsreisenden

Tod eines Handlungsreisenden ~ Arthur Miller
Tod eines Handlungsreisenden ~ Arthur Miller

Tod eines Handlungsreisenden

Das Buch ist ein Drama, geschrieben als Theaterstück in 2 Akten. Es spielt in New York Ende der 1940er Jahre. Es geht um den Handlungsreisenden Willy Loman, der, als wir ihn kennen lernen, 63 Jahre alt und völlig erschöpft ist. Er glaubt an den amerikanischen Traum, dass jeder die Möglichkeit hat zu Reichtum zu kommen, selber scheitert er aber am Leben ebenso wie seine beiden Söhne Biff und Happy. Aber seine Frau Linda hält bedingungslos zu ihm. Die Handlung wechselt zwischen Gegenwart und Vergangenheit und endet mit Willys Tod.

Meine Meinung

Ein tolles Werk. Ich habe es in meiner Schulzeit auf Englisch gelesen und wirklich vor und rückwärts analysieren müssen. Nun hat es mich gereizt, es nach so vielen Jahren einfach nochmal ganz entspannt und auf Deutsch zu lesen. Es ist so einfühlsam und ja, man hat Mitleid mit Willy, obwohl er seine Frau betrügt …

Eigentlich sind ja Theaterstücke meist nicht so schön zu lesen, aber das trifft hier gar nicht zu. Nachdem man den Beginn mit der ausführlichen Beschreibung der Kulisse überstanden hat ist man gleich mitten drin. Ich denke, das Buch ist auch heute noch irgendwo aktuell.

Tod eines Handlungsreisenden
Arthur Miller
Fischer Taschenbuch
ISBN 3-596-27095-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.