4. Buch: Der große Gatsby

Der große Gatsby - F. Scott Fitzgerald

Der große Gatsby – F. Scott Fitzgerald

Es beginnt gut:

“Bedenke”, sagte er, “wenn du an jemand etwas auszusetzen hast, dass die meisten Menschen es im Leben nicht so leicht gehabt haben wie du.”

Gefällt mir.

Aber dann plätschert es so vor sich hin und langweilt mich eher. So lese ich dann doch erst mal den Klappentext um zu wissen worum es eigentlich geht…

Ok, ein Fehler, denn irgendwie ist damit alles gesagt.

Leider gelingt es Fitzgerald erst bei den letzten Kapiteln mich ein wenig zu fesseln.

Der Schlusssatz gefällt mir:

“So regen wir die Ruder, stemmen uns gegen den Strom und treiben doch stetig zurück, dem Vergangenen zu.”

 

Weissewolke

Junge aktive Oma, die bei ihren Wohnmobilreisen viel Zeit zum Lesen hatte. Das Wohnmobil ist gegen einen Kleingarten eingetauscht und die Mußezeit weniger. Trotzdem freut sie sich immer über ein schönes Buch. Angesteckt von der Klassik-Challenge möchte sie euch an ihrer eigenen teilhaben lassen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar