π-Day und die Zahl 17 – ein Zahlenspiel der Liebe

Der 14. März – 14.3. ist auch als π-Day bekannt.

Menschen, die an diesem Tag Geburtstag haben, können sich zumindest die ersten drei Zahlen von π gut merken.

 

Die Zahl 17 wiederum ist eine Primzahl und somit auch etwas ganz besonderes genau wie die junge Dame, die am heutigen  π-Day 17 Jahre alt wird <3, meine Tochter.

Blicke ich zurück auf die letzten 17 Jahre, so habe ich manchmal das Gefühl aus einem Traum zu erwachen, so lange ist das her, unglaublich viel passiert und doch war es erst gerade eben, als ich dieses kleine Bündel Leben in den Armen hielt, im Krankenhaus quengelte, endlich mit ihr nach Hause gehen zu dürfen … Inzwischen ist sie größer als ich …

Die ersten 17 Jahre meines Lebens vergingen doch viel langsamer, wie ewig lange habe ich meinem Geburtstag entgegengefiebert …

Dazwischen lag das eine Jahr, das alles veränderte …

In elf Tagen (noch eine Primzahl) habe ich dann Geburtstag und blicke auf zwei unglaubliche Lebensphasen zurück. Doch es liegt noch so viel vor uns!

Während du, mein Kind, dich mit der spannenden Frage befasst, welchen Ausbildungsweg du gehen sollst, bemühe ich mich gerade um meinen Traumjob.

Es war nicht immer alles einfach, aber es ist unser Leben und es ist gut so, wie es ist!

Manches wäre ohne dich auch gar nicht möglich gewesen. Hätte ich doch anno 2001 mit einem Abischnitt von 1,9 niemals einen Studienplatz für Psychologie bekommen, genau wie 2003, als es ganz knapp nicht gereicht hatte …

Heute ist daher der Tag an dem ich Dir sagen möchte:

Ich bin unglaublich stolz auf dich. Auch wenn ich sicher nicht immer alles richtig gemacht habe, ist aus dir ein wunderbarer Mensch geworden und ich habe dich schrecklich lieb!

Wir beide sind ein tolles Team, aber dazu gehören noch zwei weitere wichtige Menschen: deine kleine Schwester und der wunderbare Mann, der nun seit 20 Jahren (ehrlicherweise erst im Dezember) nicht von meiner und auch eurer Seite weicht!

Zwei weitere wichtige Menschen in unserem Leben sind meine eigenen Eltern, die immer für uns da sind!

Auch deine anderen Großeltern sind etwas ganz besonderes und es ist traurig, dass deine Oma heute nicht mehr bei uns ist. Gerne erinnern wir uns an ihr letztes Geschenk an dich, wie sie tapfer bis zum 15. März gewartet hat, so dass wir heute feiern und morgen trauern können.

An meine liebe Familie:

Ich liebe euch und bin so froh, dass es euch gibt!!!

 

Stephanie Braun

Ich liebe Geschichten - fiktive wie Geschichten aus dem echten Leben. Als kleiner Komet tauche ich ein in verschiedene Welten und erzähle euch von meinen Abenteuern.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.